Sonsbecker Leichtathletin will zur Europameisterschaft : Brömmel hat U20-EM noch im Blick

Crosslaufen: Die Sonsbeckerin wurde Fünfte im ersten Qualifikationsrennen.

Rahel Brömmel vom SV Sonsbeck hat sich vorgenommen, bei der Cross-Europameisterschaft der U20-Läuferinnen am 9. Dezember im niederländischen Tilburg dabei zu sein. So stand sie beim ersten Qualifikationsrennen über 4800 Meter in Pforzheim an der Startlinie.

Die Sonsbeckerin traf auf einige der besten U18- und U20-Läuferinnen Deutschlands. Brömmel gehörte anfangs der Spitzengruppe an. In der letzten Runde wurde das Tempo schneller. Die U18-Athletin fand sich in einer Dreier-Gruppe wieder, die um die Plätze vier bis sechs lief. Die 16-Jährige wurde Fünfte in 19:35,4 Minuten. Um noch ein EM-Ticket zu ergattern, muss Brömmel beim zweiten Qualifikationslauf am 25. November in Darmstadt Erste oder Zweite werden. „Wenn’s nicht klappen sollten, wäre das nicht schlimm. Sie sammelt auf jeden Fall wertvolle Erfahrungen“, sagte Trainer René Niersmann.

Im nächsten Sommer möchte Rahel Brömmel bei der DM über 1500 Meter einen Rang in den Top 8 erreichen. Bei der nationalen Meisterschaft in diesem Jahr in Rostock hatte sie über diese Distanz Rang vier belegt.

(put)
Mehr von RP ONLINE