Lokalsport: Pleitenserie des TuS Xanten hält beim TV Asberg an

Lokalsport: Pleitenserie des TuS Xanten hält beim TV Asberg an

Fußball-A-Liga: 1:3-Niederlage, Trainersuche geht weiter.

In der Fußball-Kreisliga A musste der TuS Xanten mit dem 1:3 (1:1) beim TV Asberg die neunte Niederlage in Folge einstecken. Der letzte Sieg datiert vom 18. Oktober. Damals hatten die Domstädter mit 3:2 beim SV Orsoy gewonnen. Der Abstand zum rettenden Ufer beträgt mittlerweile sieben Punkte. Hinzu kommt, dass der TuS nach dem Rücktritt von Torsten Weist immer noch ohne Trainer da steht.

Vorstandssprecher Harry Kerkmann, der in Asberg selber an der Linie stand, hat in der vergangenen Woche einige Gespräche geführt. Aber eine Entscheidung sei noch nicht gefallen. Bis dahin werden die Spieler Pascal Seitz, der gestern erkrankt fehlte und noch bis zum 4. März eine Sperre absitzt, und Liridon Demiri das Training übernehmen. In Asberg musste der TuS mit einer Rumpftruppe antreten. Die Grippewelle hatte einige Absagen zur Folge, so dass Kerkmann nur elf Balltreter zur Verfügung hatte. Nach dem 0:1 (13.) glich Jan-Andre Rütjes aus (37.). Nach dem Seitenwechsel sorgte Marcel Gomez mit einem Doppelschlag für den Endstand (72./78.).

(aeg)
Mehr von RP ONLINE