Lokalsport: Ossenberger Rumpfteam punktet in Büderich dreifach

Lokalsport: Ossenberger Rumpfteam punktet in Büderich dreifach

Fußball-Kreisliga A: Die Concordia gewann mit 4:1. Florian Fuhrmann und Tobias Hemmers sahen Rot.

Stefan Tebbe, der Trainer des SV Büderich, schüttelte nach dem Abpfiff nur ungläubig den Kopf. Seine Mannschaft hatte nach fünf siegreichen Partien mal wieder verloren. "Diese Niederlage war absolut unnötig", sagte der Coach nach der Heimpleite. Der Gegner, Concordia Ossenberg, hatte gut lachen. Auf Asche gewannen die Gäste gestern das Aufsteigerduell mit 4:1 (1:1) und holten wichtige Punkte für den Klassenerhalt.

Die Zuschauer sahen nicht nur fünf Treffer, sondern auch zwei Platzverweise. Florian Fuhrmann leistete sich ein Frustfoul an Tobias Hemmers (84.) Doch nicht nur der Büdericher sah Rot. Schiri Yasin Kaya schmiss auch Hemmers runter. Der Grund: Der Ossenberger hatte Fuhrmann beleidigt.

Für die Concordia lief eine Rumpfelf auf. Weil vier Torhüter ausfielen, stand Vorstandsmitglied Dennis Tenge zwischen den Pfosten. Zudem musste Coach Björn Quint die komplette Dreierkette ersetzen. Und mit Christopher Frings nahm ein Alt-Herren-Spieler auf der Bank Platz. "Trotz der personellen Probleme hatte ich nie ein schlechtes Gefühl", meinte der Trainer, dessen Elf allerdings in Rückstand geriet. Sascha Ströter traf für den SVB (24.). Und der Stürmer hatte vor dem Ausgleich durch Jan Strüngmann (32.) das 2:0 auf dem Fuß. "Das 1:1 fiel wie aus dem Nichts", bemerkte Tebbe. Das 1:2 aus Sicht der Hausherren leitete der eingewechselte Tobias Frings ein, der im Strafraum einen Ossenberger "über die Klinge springen ließ". Tebbe: "Der Elfmeter war berechtigt, aber ein Geschenk von uns." Silas Baumbach war's egal (73.). Fünf Minuten später sorgte David Hartung mit dem 3:1 für die Vorentscheidung. Jonas Furthmann traf in der Nachspielzeit zum 4:1.

  • Lokalsport : Vier Treffer von Florian Fuhrmann

Büderich: Hebbering; Ploch (56. Frings), van Husen, Satzinger, Höning, Friedhoff, Moroder-Bendyk, Höppner, Peglow (62. Fuhrmann), Dachwitz, Ströter.

Ossenberg: Tenge; Bangert, Hemmers, Neumann, Strüngmann, S. Baumbach, Utech, Hartung, Günter (56. Fuhrmann), Meier (72. Fischer-Waldermann), Kaul (81. Frings).

(PUT)