1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Lokalsport: Niklaas Feilzer avanciert zum Dressurkönig von Weeze

Lokalsport : Niklaas Feilzer avanciert zum Dressurkönig von Weeze

Es war einfach nur vom Feinsten, was der für den RV Eversael reitende Niklaas Feilzer im Sattel des 10-jährigen braunen Hengstes Cinema's Dream (Jazz/Ferro) auf dem Dressurviereck beim zweitägigen Frühjahrsturnier des RV Graf Schmettow Weeze in der Dressurprüfung der Klasse S*, dem St. Georg Spezial, demonstrierte. Kurzum, es war in der Tat die angekündigte Hohe Schule der Dressur, die Feilzer beinahe in Vollendung absolvierte.

Denn egal, ob fliegende Galoppwechsel oder halbe Pirouetten links und rechts, die sichere Reaktion auf seine Hilfen, der Erhalt von Takt, Anlehnung, Geraderichtung und Bergauftendenz - allesamt Punkte, die Cinema's Dream mit einer derart spielerischen Leichtigkeit erfüllte, dass er dem Richtertrio die höchsten Prozentzahlen entlockte. Mit sagenhaften 904 Punkte ritt Feilzer den Hengst an die Spitze dieser sehenswerten Prüfung. Mehr noch, Feilzer konnte zudem die Ehrentusch-Tochter Escada (Mutter von Akzent II) im Besitz von Madeleine Winter-Schulze mit 894 Zählern auf Platz zwei rangieren.

Nicht minder stark die Vorstellung des 10-jährigen dunkelbraunen Wallachs Hot-Vino aus der Zucht der Gocherin Wilma Nolden, in dessen Sattel Schwiegertochter Christine den Hotline-Sohn (Mutter von Caprimond) mit 859.50 Punkten auf Platz drei des St. Georg-Spezial ritt. Damit avancierte der Eversaler Reiter zum unumstrittenen König auf dem Weezer Dressurviereck.

(sder)