Lokalsport: Niederrhein-Pokal steht in Xanten

Lokalsport: Niederrhein-Pokal steht in Xanten

Jedes Jahr tragen die Spieler des Billardkreis Moers-Rees Wettkämpfe aus, die mit etwas Geschichte verbunden sind. Aus der in den 70er Jahren als "Rheingold-Pokal" bekannten Wandertrophäe wurde der begehrte, später umbenannte Niederrhein-Pokal. Den Pott, den 2003 der BC Alpen stiftete, holte sich jetzt zum fünften Mal eine Auswahl des BC Xanten, der damit in den Besitz des Vereins übergeht.

Dem Viererteam gehörten Werner Falke, Hans Walgenbach, Karl-Heinz Thomas und Axel Brummack an. Aus der Lostrommel waren drei Mannschaften gezogen worden - GW Asberg I und II sowie Xanten. Im Endspiel, das vor einer beeindruckenden Zuschauerkulisse stattfand, zeigten die "Alten Herren" aus der Domstadt ihre Stärken. Gegner war die favorisierte Asberger "Erste", die an heimischen Tischen spielte. In der endscheidenden letzten Partie sorgte Falke gegen Rudolf Lempa nach 35 Karambolagen für den Xantener Erfolg.

(jas)
Mehr von RP ONLINE