Lokalsport: Nachwuchsathleten des SV Sonsbeck Regionsmeister

Lokalsport : Nachwuchsathleten des SV Sonsbeck Regionsmeister

Fünf Titel haben die Mehrkämpfer des SV Sonsbeck bei der Regionsmeisterschaft im Duisburger Leichtathletik-Stadion eingeheimst. So landete die weibliche U16-Mannschaft der "Roten Teufel" im Siebenkampf mit 9533 Punkten auf Rang eins. Im Einzel war Antonia Koschlik mit 3423 Zählern nicht zu schlagen. Ihre Schwerpunkte lagen im Speerwurf mit 29,93 Metern, Hochsprung (1,53) sowie über 800 Meter (2:39 Minuten). Dem erfolgreichen Trio gehörten noch Jule Weibel (Vizemeisterin der W14-Klasse) und Merret Manten an. Hürdensprinterin Elena Aengeneyndt musste verletzungsbedingt aussetzen.

Zuvor hatten die drei Talente schon den Mannschaftstitel im Vierkampf mit 8788 Punkten gewonnen. Rahel Wilke und Jessica Terhorst gehörten ebenfalls zum SVS-Team. Beim Wettkampf der männlichen U16-Jugend war's bis zur letzten Disziplin spannend. Erst der Lauf über 1000 Meter bei strömenden Regen brachte die Entscheidung.

Regionsmeister im Neunkampf wurde mit Lukas Schwich der Jüngste im Teilnehmerfeld. Er sammelte 4229 Zähler ein. Persönliche Bestleistungen stellte Lukas im Hochsprung (1,54) und über 80m-Hürden (12,49) auf. Die Sonsbecker Mannschaft landete mit ihm, Tim Herr und Robin Aengeneyndt ebenfalls auf dem ersten Platz (11.298).

(put)