Lokalsport: Mit Solakov nach Heisingen

Lokalsport: Mit Solakov nach Heisingen

Tischtennis: NRW-Ligist TuS 08 Rheinberg tritt in Bestbesetzung an.

Die Weste des TuS 08 Rheinberg, dem Spitzenreiter der NRW-Liga, ist weiß. Damit dies so bleibt, gehen die Tischtennis-Herren heute Abend bei der SG Heisingen auf Nummer sicher und treten in Bestbesetzung an. Topmann Nikolai Solakov ist wieder dabei.

Der bisher nicht gerade rumreichen Bilanz der Hausherren nach drei Spielen traut Kapitän Ermin Besic nicht: "Das wird nicht so klar, wie es in der Tabelle aussieht. Ich kenne einige Spieler und bin überrascht, dass Heisingen so schwach gestartet ist." Der Zehnte sei kein Fallobst. "Selbst, wenn wir uns konzentrieren, glaube ich nicht, dass es ein klarer Sieg werden kann." Mit Konstantin Schröder, Patrick Lautenschläger und Hendrik Ulber ist der Gegner auf den ersten drei Positionen gut besetzt. Dahinter fallen die SG-Akteure etwas ab.

(sfk)