Lokalsport: Mit freiem Kopf in die Relegation

Lokalsport : Mit freiem Kopf in die Relegation

Fußball: Budberg II erwartet heute den TV Asberg. Ein A-Liga-Platz ist frei.

Der SV Budberg II um Trainer Tim Knies bleibt sich auch in der Relegation um den Aufstieg in die Fußball-Kreisliga A treu. So wird auch vor dem Duell gegen den TV Asberg heute ab 19.30 Uhr besonderer Wert auf die Kopfarbeit gelegt. "Es ist ein Duell auf Augenhöhe. Da wird die mentale Form entscheidend sein", sagte der Coach. "Entspannung" lautet das Stichwort, mit dem Knies zuletzt immer wieder den Weg zum Erfolg fand.

"Wir brauchen einen freien Kopf. Gleichzeitig sind die Jungs aber auch heiß und haben richtig Lust, auf die zwei besonderen Spiele", meinte der Trainer. In der Heimpartie gegen den TVA, der in der anderen B-Liga-Gruppe erst am letzten Spieltag auf den Relegationsplatz abgerutscht war, muss gepunktet werden, damit der Traum vom Aufstieg lebendig bleibt. Knies: "Ich glaube, wir wissen recht gut, was uns erwartet. Ich habe auch bei unserer Dritten nachgefragt."

Der GSV Moers II komplettiert die Dreier-Runde. Ein Platz in der A-Liga ist noch frei.

(jhei)