Lokalsport: Meisterschaftsauftakt gegen den PSV Recklinghausen

Lokalsport : Meisterschaftsauftakt gegen den PSV Recklinghausen

Handball, Dritte Liga: TuS Lintfort startet erwartungsgemäß in der West-Gruppe. Im HVN-Pokalwettbewerb geht's zu Treudeutsch Lank.

Es hat etwas gedauert. Aber jetzt sind für die 3. Liga die Gruppeneinteilungen mit den dazugehörigen Spielplänen raus: Die Handballerinnen des TuS Lintfort wurden wie erwartet der West-Staffel zugeteilt, streben nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga demnächst den direkten Wiederaufstieg an. Die Neueinteilungen in den insgesamt vier Staffeln haben es in sich. Es wurde erneut ordentlich durchgemischt.

Die TuS-Spielerinnen müssen sich künftig wieder an alte Konkurrenten gewöhnen sowie neue Gesichter kennenlernen. Die Duelle gegen die alten Rivalen des 1. FC Köln, PSV Recklinghausen oder HSV Solingen-Gräfrath waren in den vergangenen Jahren stets heiß und hart umkämpft. Doch es wird auch neue "Bekanntschaften" geben wie gegen Vechta, Wülfrath oder das Nachbarschaftsduell gegen den TV Aldekerk. Aus Lintforter Sicht halten sich die Fahrten zu den Auswärtsspielen in der Saison 2017/18 in einem absolut überschaubarem Rahmen. Die Schützlinge um Trainerin Bettina Grenz-Klein empfangen zum Meisterschaftsstart am 16/17. September den PSV Recklinghausen. Zum Saisonfinale, am 21. April 2018, um 17 Uhr, gastiert der 1. FC Köln in der Eyller Sporthalle. Der Spielkalender

1. Spieltag (16./17. September). 1. FC Köln - TB Wülfrath, TV Aldekerk - TSV Bayer 04 Leverkusen II, SG Menden Sauerland Wölfe - VfL Oldenburg II, BV Borussia Dortmund II - SFN Vechta, TuS Lintfort - PSV Recklinghausen, HSG Blomberg-Lippe II - HSV Solingen-Gräfrath.

2. Spieltag (23./24. September): TB Wülfrath - TuS Lintfort.

3. Spieltag (3. Oktober/Dienstag/Tag der Deutschen Einheit). TuS Lintfort - HSG Blomberg-Lippe II.

4. Spieltag (14./15. Oktober): Bayer Leverkusen II - TuS Lintfort.

5. Spieltag (21./22. Oktober): TuS Lintfort - Borussia Dortmund II.

6. Spieltag (28./29. Oktober): VfL Oldenburg II - TuS Lintfort.

7. Spieltag (31. Oktober/Dienstag/Reformationstag): TuS Lintfort - SG Menden Sauerland Wölfe.

8. Spieltag (4./5. November): SFN Vechta - TuS Lintfort.

9. Spieltag (18./19. November): TuS Lintfort - TV Aldekerk.

10. Spieltag (25./26. November): TuS Lintfort - HSV Solingen-Gräfrath.

11. Spieltag (16./17. Dezember): 1. FC Köln - TuS Lintfort.

12. Spieltag (13./14. Januar): PSV Recklinghausen - TuS Lintfort.

13. Spieltag (27./28. Januar.): TuS Lintfort - TB Wülfrath.

14. Spieltag (10./11. Februar): HSG Blomberg/Lippe II - TuS Lintfort.

15. Spieltag (17./18. Februar.): TuS Lintfort - Bayer Leverkusen II.

16. Spieltag (3./4. März): Borussia Dortmund II - TuS Lintfort.

17. Spieltag (10./11. März): TuS Lintfort - VfL Oldenburg II.

18. Spieltag (17./18. März.): Menden Sauerland Wölfe - TuS Lintfort.

19. Spieltag (24./25. März): TuS Lintfort - SFN Vechta.

20. Spieltag (7./8. April): TV Aldekerk - TuS Lintfort.

21. Spieltag (14./15. April): HSV Solingen-Gräfrath - TuS Lintfort.

Spieltag (21. April/17 Uhr): TuS Lintfort - 1. FC Köln. HVN-Auslosung

Der TuS Lintfort muss nach dem Abstieg in die 3. Liga nun künftig wieder im HVN-Pokal ran. Die Auslosung der 1. Runde brachte der Mannschaft ein Auswärtsspiel beim TuS Treudeutsch Lank, dem Aufsteiger in die Regionalliga-Nordrhein. Gespielt werden soll am Wochenende 21./22. Oktober. Lintfort muss zu diesem Termin allerdings in der Meisterschaft gegen Dortmund II ran.

(RPN)
Mehr von RP ONLINE