1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Marcel Lerf ist neuer Trainer beim SV Vynnen-Marienbaum.

Fußball : Marcel Lerf übernimmt beim SV Vynen-Marienbaum

Bis zum Saisonende übernimmt der Weseler das Amt beim abstiegsbedrohten B-Kreisligisten. Gegen den GSV Moers II gibt er sein Debüt.

Der SV Vynen-Marienbaum hat einen neuen Trainer gefunden. Marcel Lerf soll die Mannschaft vor dem Abstieg aus der Fußball-Kreisliga B bewahren. Sein erstes Pflichtspiel an der Seitenlinie wird der neue Übungsleiter am Sonntag um 15 Uhr beim GSV Moers II erleben.

Nach den Rücktritten von Thomas Haal und Oliver Kraft ist Lerf bereits der dritte Coach in dieser Spielzeit, der beim SV Vynen-Marienbaum die sportliche Verantwortung trägt. Der neue Trainer betritt bei seiner Aufgabe unbekanntes Terrain. „Ich komme ursprünglich aus dem Weseler Fußball“ sagt Lerf, der zuletzt für den TuS Haffen-Mehr in der B-Liga des Kreises Rees-Bocholt aktiv war. Eine lange Eingewöhnungszeit wird er nicht bekommen. Schließlich steckt der SV Vynen-Marienbaum mitten im Kampf um den Klassenerhalt, hat aktuell nur drei Zähler Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.

Das Ziel ist schnell formuliert. „Wir werden versuchen mit aller Macht die Klasse zu halten“, so Lerf, der auf weitere Vorgaben verzichtet, zumal bereits jetzt feststeht, dass er das Traineramt nur bis zum Saisonende innehat. In der neuen Spielzeit wird bekanntlich Sebastian Haberle an der Seitenlinie stehen. Über ihn kam auch der Kontakt zu Marcel Lerf  zustande. „Es ist für mich eine ungewohnte Aufgabe, als Feuerwehrmann einzuspringen“, sagt der Übergangstrainer, der in der kurzen Zeit alles für den Verein geben will.

„Ich möchte die Spieler wieder ans Laufen bringen. Das gelingt nur über viel Kommunikation. Erst danach kommen die Feinheiten“, kündigt Lerf an. Das erfordert aber auch einen gewissen Einsatz seiner Schützlinge. „Ich habe dem Vorstand bereits mitgeteilt, dass die Mannschaft nun in der Pflicht steht und einen konditionellen Nachholbedarf hat. Außerdem müssen Einsatz und Laufbereitschaft stimmen“. Unter anderem an diesen Punkten wird beim SV Vynen-Marienbaum ab sofort unter neuer Regie gefeilt.

(dni)