1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Lokalsport: Männer-Team des Moerser SC will wieder angreifen

Lokalsport : Männer-Team des Moerser SC will wieder angreifen

Nach einem Jahr der "Selbstfindung" deutet sich bei den Volleyballern des Moerser SC ein neuer Ehrgeiz an. Vier neue, junge, willige Spieler wollen helfen, sich eine feste, sichere Position in der Regionalliga zu erarbeiten und mit etwas Glück nach oben zu orientieren.

Marco Schwarzbach ist hinzugekommen. Er spielte beim PTSV Aachen und war schon in den vergangenen Jahren bei den Jugendmannschaften der der Adler" "als Gast" dabei. Dazu kommen aus den USA Jonathan Tuttle und Nick Niemiec. In der Blockmitte soll Marc Piskun neue Akzente setzen. Die Spieler aus der eigenen Jugend (U20, U18, U16) bleiben dem Team von Trainer Chang Cheng Liu weitgehend erhalten. Ein großer Wermutstropfen ist allerdings zu verkraften: MSC-Urgestein Lukas Schattenberg hat sich nach seinem USA-Aufenthalt gegen Moers und für den Bundesligisten VSG Coburg/Grub entschieden. Dabei hatte Präsident Günter Krivec eigentlich geplant, um Schattenberg herum ein Team aufzubauen und noch mal Richtung Bundesliga anzugreifen. Liu freut sich dennoch aufs Team und die neuen Zielsetzungen. Der ehrgeizige MSC-Coach will mit Moers "weiter nach oben", ist aber zu einer Prognose für die kommende Spielzeit nicht zu bewegen: "Wir müssen erst mal die Qualitäten der neuen Spieler erfassen und sie in unsere junge Mannschaft einbauen. Die Jungs, die im vergangenen Jahr dabei waren, haben sich verbessert. Aber alle müssen noch lernen, lernen, lernen." Die Saison beginnt am Sonntag, 6. September, 16 Uhr, im Enni-Sportpark mit der Partie gegen den PTSV Aachen.

(RP)