LS Alpen wird Nordrhein-Crossmeister

Cross-Meister in der U16-Klasse: Alpener Trio hängt Läufer aus Topclubs ab

Lukas Eckholt, Felix Kall und Gabriel Meiss nehmen Titel aus Sonsbeck mit.

Trotz widriger Verhältnisse hat sich die Mannschaft der LG Alpen bei der Cross-Meisterschaft auf Nordrhein-Ebene in Sonsbeck gegen starke Konkurrenz aus Aachen, Köln, Düsseldorf oder Leverkusen behauptet. Die Trainer Viktor Walter und Wilhelm Schmitz hatten die Nachwuchsläufer optimal auf die Rennen vorbereitet. Die jüngsten Talente belegten vordere Ränge bei den Rahmenläufen.

Bei den Titelkämpfen der U16-Jugend über 3050 Meter rutschte Felix Kall kurz vor dem Ziel aus und kam als Vierter in 12:16 Minuten ins Ziel. Gabriel Meiss wurde Zehnter (13:13) und Max Dunker (alle M15) 19. in 14:41 Minuten. Lukas Eckholt (M14) erreichte Rang zwölf (14:19). Jonathan Rous (M18) finishte in 15:12 Minuten. Groß raus kam ein Alpener Trio in der U16-Mannschaftswertung. Felix, Gabriel und Lukas gewannen mit über zweieinhalb Minuten Vorsprung von den Teams aus Düsseldorf, Leverkusen und Köln. Der LG-Vorsitzende Günter Bachmann sicherte sich in seiner Altersklasse über 4550 Meter den zweiten Platz (24:04). Manuela Krohn startete im letzten Lauf des Tages über 3050 Meter. Das Geläuf war noch matschiger und rutschiger geworden. Nach 17:16 Minuten kam sie überglücklich ins Ziel.

(put)
Mehr von RP ONLINE