Leichtathletik: U18-Läufer der LG Alpen beim Frühjahrswaldlauf nicht zu schlagen

Leichtathletik : U18-Läufer der LG Alpen beim Waldlauf nicht zu schlagen

Felix Kall, Gabriel Meiss, Max Dunker und Jonathan Rous hängen in ihrer Altersklasse die Konkurrenz ab. Auch die übrigen Alpener Athleten fahren Erfolge ein.

(RP) Auch in diesem Jahr waren 13 Athleten der LG Alpen beim Frühjahrswaldlauf des SV Sonsbeck dabei. Die Sportler genossendie gut präparierte Strecke ohne störendes Wurzelwerk. Entsprechend gute Ergebnisse wurden erreicht.

In der Altersklasse M8 kam Frederik Henkel nach 1300 Metern mit einer Zeit von 6:49 Minuten als Achter über die Ziellinie. Die selbe Platzierung schaffte Mia Schulz in der Altersklasse W11, sie benötigte 6:03 Minuten. Vierte wurde Magalie Gerling in der Altersklasse W10 mit einer Zeit von 6:04 Minuten. Über einen Platz auf dem Treppchen durfte sich derweil Carolin Stienen freuen, die in der Altersklasse W14 über 2450 Meter nach 13:55 Minuten als Dritte ins Ziel kam – ebenso wie Lukas Eckholt (M15) nach 12:27 Minuten und Max Kall (M14) nach 13:39 Minuten.

In der Altersklasse U18 machten die männlichen Läufer der LG Alpen sogar die ersten vier Plätze unter sich aus. Felix Kall (12:28 Min.), Gabriel Meiss (13:14 Min.), Max Dunker (13:58 Min.) und Jonathan Rous (14:09 Min.) waren über 3700 Meter nicht zu schlagen.

Bei den Frauen erreichte Annika van Hüüt über 7300 Meter den zweiten Platz (31:26 Min.), in der Altersklasse W30 war ihre Schwester Christina (32:25 Min.) nicht zu schlagen. Und in der Altersklasse W55 durfte sich Hermine van Nahmen nach 42:15 Minuten über den dritten Platz freuen.

Mehr von RP ONLINE