1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Lokalsport: Leekes zeigt ihr Können im Reich der Mitte

Lokalsport : Leekes zeigt ihr Können im Reich der Mitte

"Deutschlands Superhirn-Kid" ist auf dem Weg nach China zur Aufzeichnung einer weiteren Show.

Im August holte sich Sophia Leekes in Jörg Pilawas ZDF-Fernsehsendung "Deutschlands Superhirn-Kids" den Titel. Sie gewann 10 000 Euro Preisgeld sowie einen neuen Compound-Bogen. Mit Pfeil und Bogen war Leekes vor mehr als drei Millionen Fernsehzuschauern gegen sechs weitere Kinder mit den verschiedensten Talenten angetreten.

Ihr gelang es, fünf Pfeile durch ein nur 200 Millimeter großes Loch in einer sich drehenden Scheibe zu versenken. Die Öffnung war immer nur für weniger als eine Sekunde sichtbar. Eine spektakuläre Aufgabe, die sie durch ihre Erfahrung, viel Training und eine Menge Ruhe erfolgreich meisterte. Das Votum der Zuschauer, wer den Titel gewinnen sollte, fiel eindeutig aus.

Darauf wurde nun auch der chinesische Fernsehsender Sina TV aufmerksam. In seiner Show "The brain of China" treten wie im ZDF Kinder gegeneinander an und präsentieren ihr Können. Leekes tritt dabei als Show Act auf und soll den chinesischen Kindern zeigen, was man mit Pfeil und Bogen alles machen kann. Und das in einem Land, das schon so viele erfolgreiche Bogenschützen hervorgebracht hat. Die Reise nach China und ihr Auftritt machen die 12-Jährige stolz: "Die Show mit Jörg Pilawa war schon toll. Dass es jetzt weiter geht und ich dafür nach China fliegen kann, ist einfach super." Denn schließlich kämen die besten Bogenschützen der Welt aus dem Reich der Mitte.

  • Der ehemalige Zweitliga-Spieler Ismet Erkis verstärkt
    Tischtennis-NRW-LIga : TuS 08 Rheinberg holt Ismet Erkis als neue Nummer eins
  • Stefanie Roskoth und Humphrey Bogart holten
    Dressur- und Springturnier des RV Eintracht : Stefanie Roskoth setzt sich in Veen mit toller Note an die Spitze
  • Die letzte Rheinberger Stadtmeisterschaft im Hallenfußball
    Fußball unterm Dach : Wo im Winter der Budenzauber steigt

Der Auftritt vor vielen Leuten macht die Schützin des BC Golden Arrow nicht mehr nervös. Immerhin konnte sie in den vergangenen Jahren neben dem Titel beim "Superhirn" auch zwei Deutsche Meisterschaften gewinnen. Und auch Kameras von allen Seiten ist für sie spätestens seit Jörg Pilawas Besuch auf dem Schießplatz in Vynen nichts Neues mehr.

Am vergangenen Dienstag ging es los nach Frankfurt am Main. Zusammen mit Vater Uwe und drei erwachsenen Superhirn-Kandidaten aus Deutschland flog sie nach Nanjing, wo am Samstag gedreht wird. Ihr Verein, der BC Golden Arrow, und Schüler sowie Lehrer des Xantener Mariengymnasiums, wünschen ihr "Alles ins Gold".

(RP)