Fußball-Kreisliga B : Labbeck verliert nach dem 2:0 den Faden

Spannend bis zum Schlusspfiff war die Partie zwischen der DJK Labbeck/Uedemerbruch und den SF Broekhuysen II, die die Hausherren mit 2:3 (2:0) verloren. Beide Mannschaften gaben sich nicht geschlagen.

DJK-Trainer Dirk Friedhoff lobte das hohe Niveau der Partie. Seine Elf spielte einen guten ersten Durchgang. Die doppelte Führung durch Jan-Andre Rütjes und Kevin van Leyen per Strafstoß war folgerichtig. „Danach haben wir aber den Faden verloren“, sagte Friedhoff. Viele Nadelstiche wurden gesetzt, aber ohne Erfolg. Die Gäste wurden von Minute zu Minute stärker und überrumpelten die müden Gastgeber mit drei Treffern. In der 90. Minute hatte Rütjes nochmal die Chance aufs Unentschieden. Doch sein Sololauf in Richtung SF-Torwart brachte nicht das vierte DJK-Tor.

(ND)
Mehr von RP ONLINE