Lokalsport: Labbeck bleibt in der Kreisliga A

Lokalsport : Labbeck bleibt in der Kreisliga A

Labbeck (ego) Erleichterung machte sich gestern bei der DJK Labbeck/Uedemerbruch breit. Die A-Liga Fußballer schafften im letzten Saisonspiel mit einem 3:3 (1:2) gegen den TSV Weeze den Klassenerhalt.

Dabei sah es nach einem frühen 0:2-Rückstand nicht gut aus für die Gastgeber. Mit dem Halbzeitpfiff verkürzte Thomas van de Loo. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Gäste auf 3:1 (65.). Aber Labbeck gab nicht auf und kam durch die Treffer von Tim Kerkmann (75.

) sowie Hendrik Terlinden (84.) zurück ins Spiel. In den Schlussminuten hatte Kerkmann sogar noch den Siegtreffer auf dem Fuß. "Wir sind mächtig stolz auf die Truppe. Alle haben sich noch einmal richtig reingehauen und sich den Punkt redlich verdient", lobte Thomas Hudic, der Trainer der DJK. Tim van Husen sah die Rote Karte wegen groben Foulspiels (60.). Das Foto zeigt den Torjubel nach dem 3:3 durch Kapitän Terlinden.

(aeg)
Mehr von RP ONLINE