Lokalsport: Keine Relegationsrunde für A- und B-Jugend

Lokalsport: Keine Relegationsrunde für A- und B-Jugend

Fußball: Leistungsklassen-Qualifikation der C- und D-Junioren beginnt am 9. Juni.

Die Qualifikationsgruppen der Jugendfußballer für die Aufstiegsrunde zur Leistungsklasse stehen fest. Ausgelost wurden jedoch nur die Paarungen der C- und D-Junioren. In der A- und B-Jugend gibt's mangels Mannschaften keine Relegation.

Für die kommende Saison des ältesten Jahrgangs haben sich 13 Mannschaften gemeldet. Falls der Meister, der SV Budberg, den Sprung in die Niederrheinliga verpasst, würde die Spielzeit als 14er-Gruppe ausgetragen werden. Bei den B-Junioren wollen zwölf Teams mitmachen. Budberg meldete zwei Teams. Die BII-Mannschaft des SVB kann jedoch nur in der Leistungsklasse spielen, falls die "Erste" in die Niederrheinliga aufsteigt. So oder so gibt's elf Teams. Die Staffelgröße liegt bei 12. Demnach hat eine Mannschaft pro Spieltag spielfrei. In der C-Jugend sind der Rumelner TV, JSG Alpen/Veen, TV Asberg, und OSC Rheinhausen II bereits für die Leistunsklasse 2018/19 qualifiziert. Der VfB Homberg und Budberg spielen die Niederrheinliga-Qualifikation und würden im Falle des Scheiterns ebenfalls gesetzt sein. Auch die CI des OSC versucht, aufzusteigen. Falls dies nicht gelingt, nimmt sie den Platz der eigenen CII ein.

  • Tennis : Veener E-Jugend sagt Danke

Für die kommende D-Junioren-Saision stehen Homberg, der OSC Rheinhausen, TV Asberg und GSV Moers als Teilnehmer fest. Die Qualifikationsrunden beginnen am 9. Juni. Es steigen jeweils die ersten vier Teams auf. Die Gruppen sehen wie folgt aus, C-Jugend(Gruppe 1): Menzelen, Homberg II, Fichte Lintfort, Repelen, Sonsbeck/Kapellen, TV Kapellen; Gruppe 2: MSV Moers, GSV Moers, Budberg II, JFV Neukirchen-Vluyn, Kamp. D-Jugend (Gruppe 1): Lüttingen, Borth/Ossenberg, Repelen, Fichte Lintfort, Kapellen, JFV Neukirchen-Vluyn; Gruppe 2: Xanten/Birten, Rumelner TV, Budberg, Kamp, Sonsbeck.

(RP)