Lokalsport: Kein Dorfmeister: Abbruch in Menzelen

Lokalsport: Kein Dorfmeister: Abbruch in Menzelen

Menzelen (put) Unschön ist die Fußball-Dorfmeisterschaft in Menzelen zu Ende gegangen. Das Spaß-Turnier, an dem zehn Teams teilnahmen, wurde vor dem Endspiel abgebrochen. In einem Halbfinale waren die Emotionen hochgekocht.

Einige Zuschauer benahmen sich ebenfalls daneben. Es kam auf dem Kunstrasen des SVM sogar zu kleinen Handgreiflichkeiten. Michael Kolkenbrock entschied in Rücksprache mit zwei anderen Vorstandsmitgliedern, dass in diesem Jahr der Titel nicht vergeben wird.

"Wir wollten eine größere Eskalation verhindern. Bis zu diesem Spiel war's eine tolle Veranstaltung. Einige haben leider den Sinn des Turniers nicht verstanden. Der Abbruch soll auch als Denkanstoß verstanden werden", sagte Kolkenbrock. Eine wichtige Voraussetzung für die Fortführung der Dorfmeisterschaft sei, dass 2019 mehr Helfer dem Organisationsteam angehören. Das Foto zeigt eine Szene aus dem Spiel der "WaldmeisterInnen" gegen die Alten Herren.

(RP)
Mehr von RP ONLINE