Lokalsport: Julien Rybacki - Matchwinner des VfB Homberg

Lokalsport: Julien Rybacki - Matchwinner des VfB Homberg

Der VfB Homberg beendete die Serie des VfR Krefeld-Fischeln nicht - und das war aus Sicht der Duisburger Oberliga-Kicker gut so. Auch im elften Heimspiel blieben die Krefelder ohne Sieg. Den nahmen die Homberger mit. Umso größer war die Freude bei Julien Rybacki, mit seinem Treffer in der 76. Minute der Matchwinner beim 1:0 (0:0) des VfB zu sein.

Seit fünf Spielen wartete der emsige Stürmer auf sein sechstes Saisontor. Und das wollte Rybacki am Sonntag unbedingt - da ließ er sich nach einem feinen langen Pass von Linksverteidiger Jerome Manca auch nicht durch ein elfmeterreifes Foul stoppen: Rybacki stand sofort wieder auf und bugsierte die Kugel zum ersten Meisterschaftssieg im neuen Jahr ins lange Eck. "Es freut mich, dass sich Julien für seinen erneut starken Einsatz wieder mal belohnt hat. Das hat er sich verdient. Und ein Tor ist immer gut für das Selbstvertrauen eines Stürmers", meinte Trainer Stefan Janßen.

(RP)