1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Jugendfußball: Jugendfußball: SV Sonsbeck unterliegt starkem FC Kray

Jugendfußball : Jugendfußball: SV Sonsbeck unterliegt starkem FC Kray

Im Jugendfußball gab es am vergangenen Wochenende vier Entscheidungen. In den Qualifikationsgruppen zur Niederrheinliga stand für die A-Junioren des SV Sonsbeck und die C-Junioren des TuS Xanten der zweite Spieltag auf dem Programm. Zudem wurden bei den B-Junioren zwei Qualifikationsspiele zur Leistungsklasse ausgetragen.

A-Junioren-Niederrheinliga: FC Kray - SV Sonsbeck 4:2 (2:2). SVS-Trainer Thomas Geist musste den Hut vor den starken Hausherren ziehen. "Wir sind heute auf einen sehr guten Gegner getroffen. Ich bin mir sicher, dass Kray auch in der Niederrheinliga für einige Überraschungen sorgen wird", sagte Geist, der aber auch seiner Mannschaft ein großes Lob aus sprach. Die nämlich stemmte sich einmal mehr gegen einen Favoriten und hielt das Spiel lange Zeit offen. Den Rückstand konnte Raphael Mandel durch zwei Tore zunächst sogar in eine Führung umwandeln. Diese reichte jedoch nicht bis zur Pause, und am Ende setzte sich die Qualität der Hausherren durch. Im Duell um Platz zwei trifft der SVS am nächsten Wochenende auf den VfL Rhede.

C-Junioren-Niederrheinliga: Viktoria Goch - TuS Xanten 0:13 (0:3). Die Viktoria hat sich wohl etwas zu viel vorgenommen. Nach dem 0:21 am vergangenen Wochenende waren die Hausherren auch gegen Xanten chancenlos. Die Domstädter wiederum haben durch den klaren Erfolg die Chance auf den Aufstieg gewahrt. Entscheidend wird das Duell mit der SG Essen-Schönebeck am kommenden Samstag. Gegen Goch trafen Niklas Binn (3), Norwin Meyer (3), Mats Wardemann (2), Noah Ingendahl, David Epp, Lukas Wellmanns und Marius Neinhuis und Dogan Toprak.

B-Jugend, Leistungsklassen Gruppe 1: TuS Xanten - SV Neukirchen 1:3 (0:2). Der TuS hat nach der Niederlage den Sprung in die Leistungsklasse verpasst. Niklas Bücken erzielte den späten Treffer zum 1:3.

SG Veen/Alpen - SV Budberg 2:2 (0:1). Beide Teams spielen nach der Punkteteilung in der nächsten Saison in der Leistungsklasse. Im ersten Durchgang war der SVB die bessere Mannschaft, nach dem Seitenwechsel steigerte sich die SG und sicherte sich noch einen verdienten Punkt durch Tore von Marius Gietmann und Torben Kuper. Für Budberg trafen Yannik Kehrmann und Lennard Auweiler.

(jhei)