1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Jan-Luca Geurtz wechselt vom SV Sonsbeck zu Viktoria Goch

Fußball :  Jan-Luca Geurtz läuft wieder für Viktoria Goch auf

Landesliga-Spitzenreiter SV Sonsbeck und der 25-jährige Offensivakteur hatten sich im November getrennt. Jetzt geht Geurtz zum aktuellen Spitzenreiter der Bezirksliga, der vom Xantener Daniel Beine trainiert wird.

Jan-Luca Geurtz hat einen neuen Verein gefunden. Der 25-jährige Offensivakteur, der sich beim Fußball-Landesligisten SV Sonsbeck vor einigen Monaten verabschiedet hat, wird künftig wieder für Viktoria Goch auflaufen. Die Viktoria, die vom Xantener Daniel Beine trainiert wird, ist derzeit Tabellenführer in der Bezirksliga und will bis 2022 den Aufstieg in die Landesliga schaffen. „Jan-Luca Geurtz ist ein schneller Spieler, der eine neue Facette in unsere Offensive bringen wird“, sagt Beine.

Geurtz trug von 2013 bis 2016 schon einmal das Gocher Trikot. In dieser Zeit absolvierte er in der Landesliga 57 Spiele für die Viktoria und erzielte dabei 15 Treffer. Anschließend wechselte er zum 1. FC Kleve, für den er auch auf 19 Einsätze in der Oberliga kam, ehe er 2019 zum SV Sonsbeck ging. Ob Geurtz schon in dieser Saison wieder für die Viktoria auflaufen wird, wenn die Spielzeit denn fortgesetzt werden sollte, ist noch nicht geklärt. „Wir warten jetzt erst einmal die weitere Entwicklung beim Thema Lockdown für den Amateursport ab“, sagt Daniel Beine.

Jan-Luca Geurtz hatte seine Zelte beim Landesliga-Spitzenreiter SV Sonsbeck im November abgebrochen. „Ich habe mich sehr wohl in Sonsbeck gefühlt. Für mich persönlich ist es aber besser, einen anderen Weg zu gehen“, sagte der 25-Jährige damals.