1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Handball: HSG: Trainer-Rücktritt überrascht nicht

Handball : HSG: Trainer-Rücktritt überrascht nicht

Dieser Trainer-Rücktritt hatte sich angekündigt. Michael Pekel schmiss bei den Kreisliga-Männern der HSG Alpen/Rheinberg das Handtuch. Seine Entscheidung begründete er nicht allein mit dem sportlichen Tiefflug (0:22 Punkte), sondern vielmehr mit der mangelhaften Trainingsbeteiligung einiger Akteure. Denn die führte dazu, dass der HSG regelmäßig in den Punkpartien die Luft ausging. Auch während der Meisterschaftsspiele war die Bank zuletzt nur dünn besetzt.

Pekel sah keine gemeinsame Basis mehr und stellte nach der jüngsten Pleite in Lintfort seinen Posten zu Verfügung. Der enttäuschte Kapitän Robert Klanten gab ebenfalls seinen Abschied bekannt. Wie es weitergeht, konnte der kommissarische Vorsitzende, Alexander Dillenburg, gestern nicht sagen. "Wir müssen zunächst in dieser Woche mit den Spielern sprechen und herausfinden, wo es genau hakt." Ganz anders sieht es bei der "Zweiten" aus, die die Tabelle der 2.

Kreisklasse anführt. Dort stimmt die Trainingsbeteiligung. Der Vorstand muss nun schleunigst für die "Erste" eine Lösung finden - auch, um ein Zeichen für die vielen Talente aus der starken Jungen A-Mannschaft zu setzen. Die wollen sehen, dass es für sie in der nächsten Saison bei der HSG eine sportliche Perspektive gibt.

(RP)