Lokalsport: HSG-Frauen in der Erfolgsspur

Lokalsport: HSG-Frauen in der Erfolgsspur

Die Handballerinnen der HSG Alpen/Rheinberg haben auch die zweite Saison-Begegnung für sich entschieden. Der Verbandsliga-Neuling schlug auswärts den SC Waldniel mit 18:14 (9:9). Grundlage für den Erfolg war die sattelfeste Defensive. "14 Gegentore sind sehr gut. Das war eine hervorragende geschlossene Mannschaftsleistung", sagte Trainer Mike Holtmann.

Zunächst entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe. Keiner Mannschaft gelang es, sich entscheidend abzusetzen. Erst fünf Minuten vor Schluss entspannten sich die Gesichtszüge von Holtermann: "Zu dem Zeitpunkt war mir klar, dass wir dieses Spiel gewinnen würden." Sarah Pude warf das vorentscheidende 16:13. Karina Scholz gelang der letzte Gästetreffer. Aber es gab auch einen Wermutstropfen. Julia Hochstrate verletzte sich in der Schlussphase an der Schulter und konnte nicht weiterspielen.

Tore: Pude (6), Scholz, Hackstein (je 3), Hochstratze (3/2), Ode, Zeegers, Neinhuis.

(PUT)