HSG Alpen/Rheinberg vergrößert den Verbandsliga-Kader

Frauen-Handball : Alpen/Rheinberg vergrößert den Verbandsliga-Kader

Alina Schubert, Katja Hetkamp sowie Laura Friedrichs werden in dieser Saison für die Frauen-Mannschaft der HSG auflaufen.

In wenigen Tagen werden die Frauen der HSG Alpen/Rheinberg ihr erstes Pflichtspiel nach der Sommerpause bestreiten. In der Auftaktrunde des Kreispokals geht’s am 8. September zum TV Voerde, am Wochenende darauf beginnt dann die Verbandsliga mit der Partie beim VfB Homberg. Drei neue Gesichter sind im Kader zu finden. Verlassen hat den Verein nur Ann-Christin Hackstein (TuS Lintfort II).

Alina Schubert wurde für die Halb-Positionen geholt. Die 17-Jährige kommt aus der „Dritten“ des TuS Lintfort. Katja Hetkamp (ebenfalls Halbpositionen) sowie Außenspielerin Laura Friedrichs wurden von Trainer Sebastian Elbers aus der eigenen „Zweiten“ befördert. Friedrichs könne auch als Torhüterin eingesetzt werden. Womöglich muss sie schon im Kreispokal zwischen den Pfosten einspringen. Stamm-Keeperin Cora Landwehrs hat sich am Knöchel verletzt. Ob sie rechtzeitig fit wird, ist offen. Vertreterin Vaanilaa Ketheeswaranathan fällt nach einem Kreuzbandriss noch länger aus.

Mehr von RP ONLINE