HSG Alpen/Rheinberg: Erst beim Jux-Turnier, dann um Verbandsliga-Punkt

Frauen-Handball : Erst beim Jux-Turnier, dann um Verbandsliga-Punkte

Die HSG Alpen/Rheinberg beendet das Spieljahr in Biesel. Marie van Meegern hat sich das Außenband gerissen.

Ohne Marie van Meegern wird die Verbandsliga-Mannschaft der HSG Alpen/Rheinberg in Mönchengladbach versuchen, das Spieljahr mit einem positiven Resultat abzuschließen. Sie hat sich das Außenband gerissen und kann daher heute die Begegnung beim ATV Biesel (ab 18.05 Uhr) nur in der Zuschauerrolle verfolgen.

Carina Scholz, Larissa Manca sowie Alina Schubert stehen ebenfalls nicht im Kader. „Dennoch bin ich positiv gestimmt, weil wir auch in Wuppertal mit kleiner Mannschaft erfolgreich waren. Und auf den Halbpositionen und in der Mitte sind wir gut besetzt“, sagte Coach Sebastian Elbers, der auf eine suboptimale Trainingswoche zurückblickt. Bei der ersten Einheit ließ die Beteiligung zu wünschen übrig, am Freitagabend fand die Weihnachtsfeier samt Jux-Turnier aller HSG-Mannschaften statt.

Die Winterpause fällt kurz aus, da schon am ersten Januar-Wochenende das Kreispokal-Viertelfinale angesetzt ist. Alpen/Rheinberg soll samstags beim MTV Rheinwacht Dinslaken antreten.

(put)