1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Lokalsport: HSG Alpen/Rheinberg erreicht Viertelfinale

Lokalsport : HSG Alpen/Rheinberg erreicht Viertelfinale

Handball-Kreispokal: BW Dingden wurde mit 26:20 geschlagen. Neinhuis und Bäckmann sahen Rot.

Die Landesliga-Frauen der HSG Alpen/Rheinberg haben gestern Abend im Kreispokalspiel bei BW Dingden dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit das Viertelfinale erreicht. Das Team von Trainer Sebastian Elbers setzte sich mit 26:20 (12:10) durch und darf sich in der nächsten Runde auf einen Heimauftritt gegen den Verbandsligisten VfL Rhede freuen.

Obwohl die Partie schon entschieden war, kassierte Inga Neinhuis in der Schlussminute eine völlig unnötige Rote Karte. Die Rückraumspielerin hielt bei einem Freiwurf den Abstand nicht ein. Sie wird der HSG in der nächsten Meisterschaftspartie fehlen. "Da freut sich die Mannschaftskasse", kommentierte der Coach Neinhuis' Aussetzer. Mit der Pokalbegegnung war er insgesamt zufrieden. Die Gäste verschliefen allerdings den Auftakt (0:3), fingen sich dann aber. In der ersten Halbzeit blieb vieles Stückwerk. Das Spiel ging hin und her. Nach der Pause hatte Alpen/Rheinberg dann den Bezirksligisten im Griff. Die Elbers-Mannschaft drückte zu Wiederbeginn das Gaspedal durch und erarbeitete sich einen Fünf-Tore-Vorsprung. Damit war die Partie entschieden. Auch Annika Bäckmann sah nach der dritten Zwei-Minuten-Strafe Rot.

Tore: Pude (7), Bösl. Gerritzen, Neinhuis (je 4), Hochstrate (3/1), Bäckmaann (2), Scholz, L. Manca.

(put)