Lokalsport: Hockey-Länderspiele in Moers

Lokalsport: Hockey-Länderspiele in Moers

Die belgischen und deutschen U16-Mannschaften treffen aufeinander.

Die Platzanlage des Moerser TV ist für den Deutschen Hockey Bund (DHB) ein Segen. Bereits 2013 gastierte dort eine Nationalmannschaft. Das war die U16, die mit dem Moerser Max Werner auf den Nachwuchs aus England getroffen war. Und vom 2. bis 5. April geben sich wieder die kommenden Topspieler auf dem Kunstrasen des MTV die Klinke in die Hand. Diesmal reisen die internationalen Gäste allerdings aus Belgien an.

Höchstwahrscheinlich hat der belgische A-Kader seinem eigenen U16-Nachwuchs die Platzanlage und die Stadt Moers schmackhaft gemacht. Die "großen Belgier" waren 2017 über Pfingsten beim Drei-Nationen-Turnier dabei.

Neu ist diesmal, dass Anfang April sowohl die U16-Jungs wie die U16-Mädels in Moers antreten werden. Folglich tummeln sich vier Nationalmannschaften in der Stadt. Andreas Bögner hofft, dass die Hockey-Fans wieder zum MTV pilgern werden. Der Abteilungsleiter und 2. Vorsitzender des Clubs erwartet mehr als 300 Besucher auf der Anlage an der Filder Straße. Die können die insgesamt sechs Länderspiele verfolgen oder beim Training kiebitzen. "Auch im Jugendbereich ist Belgien sicherlich ein ernstzunehmender Gegner", ist Bögner von der sportlichen Attraktivität des belgischen Nachwuchses überzeugt. Der A-Kader gewann 2016 immerhin olympisches Silber.

  • Lokalsport : Hockey-Länderspiel findet heute beim Moerser TV statt

Die Termine, Dienstag, 3. April: Die Mädchen spielen um 15.30 Uhr, die Jungs um 16.45 Uhr; 4. April: Mädels um 16 Uhr; Jungen, um 17.45 Uhr; 5. April: Mädchen um 11 Uhr, Jungen um 12.45 Uhr.

Pfingsten steht dann wieder ein Drei-Nationen-Turnier an. Und im Sommer trifft der deutsche A-Kader auf Australien - alles beim Moerser TV.

(RP)