Hauptversammlung des SV Menzelen mit Ehrungen

Es gibt jetzt auch eine Steel-Dart-Abteilung : Seit 70 Jahren dem SV Menzelen treu

Auf der Hauptversammlung wurden langjährige Mitglieder geehrt. Der Dorfclub sucht neue Übungsleiter. Thomas Coenen übernimmt Geschäftsführer-Posten.

Unzufriedene Kampfsportler, eine umgefallene Mauer, Übungsleitermangel – auf der der Hauptversammlung des SV Menzelen wurde es nicht langweilig. Dafür sorgte die Tagesordnung. Es war aber ein Mitgliedertreffen, das in ruhigen Bahnen verlief.

Für Aufregung hatte 2018 der Austritt der erfolgreichen Judo- und Karate-Abteilung mit den Gründern Tanja und Steven Utracik gesorgt. Es war ein Paukenschlag. Auslöser des Streits war der Vorstoß des Hauptvorstands, einen Zusatzbeitrag für diese Sportler erheben zu wollen. Eine Einigung gab’s nicht. Die Abteilung löste sich auf, Mitglieder wechselten zu anderen Vereinen. „Wir bedauern das immer noch“, sagte der Vorsitzender Wolfgang Clanzett.

Im Verlauf der Versammlung kamen weitere Ereignisse des vergangenen Jahres zur Sprache – wie der Menzelener Mauerfall. Die Mauer als Platzbegrenzung war an einigen Stellen mächtig in die Jahre gekommen, wie die Stürme in Höhe der B57 zeigten. Sie stürzte zum Teil ein. Der Vorstand freute sich, dass in Höhe des Spielplatzes bereits frühzeitig die Steine gegen Sichtschutzgeflecht ausgetauscht worden war.

Es wurde zudem über die Folgen des Übungsleitermangels gesprochen, der sich besonders beim Breitensport bemerkbar macht. Sorgenkinder seien Angebote wie Volleyball und Gymnastik. Es gebe aber Licht am Horizont. So bietet Sandra Holland ab sofort jeden Montag von 15 bis 16 Uhr Kindern ab sechs Jahren ein kreatives Tanztraining an. Hier werden kleine Choreographien erarbeitet.

Gerd Coenen, seit 1992 Sportabzeichen-Beauftragter des SVM, erinnerte an den Trainingsstart nächsten Monat für das Deutsche Sportabzeichen. Trainiert wird wieder ab dem 13. Mai ab 17.30 Uhr auf der Platzanlage. Im vergangenen Jahr bestanden 35 Erwachsene und 54 Jugendliche die Prüfung zum Fitnessorden.

Innerhalb des Vorstands übernimmt Thomas Coenen den Posten des Geschäftsführers. Nach dem plötzlichen Tod von Alfred Möller hatte der 36-Jährige die Amtsgeschäfte bereits kommissarisch ausgeführt. Die Versammlung bestätigte ihn nun offiziell.

Neu beim SV Menzelen ist die Steel-Dart-Abteilung, die sich ebenfalls während der Hauptversammlung vorstellte. Geehrt wurden verdiente Mitglieder wie Fritz Nühlen, der eine Urkunde für seine 70-jährige Mitgliedschaft erhielt. Jupp Steffens ist dem Dorfclub seit über 60 Jahren treu. Der Vorstand wurde im Vereinslokal entlastet.

Zu den nächsten Terminen des SV Menzelen gehört der Tanz in den Mai im Adlersaal, bei dem die Alt-Herren-Fußballer das Kellner-Team stellen. Die Dorfmeisterschaft und das Jugendturnier finden am 8. Juni statt. Am 15. Juni steht das Leichtathletik-Sportfest auf dem Programm, am 1. September das KUBB-Turnier der Dorfwerkstatt.

Mehr von RP ONLINE