1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Hauptversammlung beim SV Menzelen: Clanzett bleibt Vorsitzender

Hauptversammlung beim SV Menzelen : Christian Maikamp folgt auf Michael Kolkenbrock

Der Vorsitzende Wolfgang Clanzett hat einen neuen Stellvertreter. Es wurde auch über eine Beitragserhöhung gesprochen. Nancy Kleinefeldt ist jetzt Jugendvertreterin.

Es waren zwei herausstechende Themen, die auf der Tagesordnung der Hauptversammlung des SV Menzelen standen. Das Treffen fand unter Beachtung der Corona-Bestimmungen im Vereinslokal „Zur Deutschen Eiche“ mit knapp 30 Mitgliedern statt. Vorstandswahlen waren notwendig und über eine mögliche Beitragserhöhung sollte erstmals gesprochen werden.

Wahlen Wolfgang Clanzett bleibt 1. Vorsitzender. Er bekam einen neuen Stellvertreter. Christian Maikamp, zuvor Jugendvertreter, wurde zum 2. Vorsitzenden gewählt. Er tritt die Nachfolge von Michael Kolkenbrock an, damit der sich mehr auf seinen Job als Leiter der Fußballabteilung konzentrieren kann. Als Macher, der Finanzmittel organisierte, Ideen umsetzte und immer neue Wege für den Verein aufzeigte, verabschiedete Clanzett „seinen zweiten Mann“. Die Position von Maikamp übernahm Nancy Kleinefeldt (24).

Drei Kandidaten standen für diesen Posten zur Auswahl. Sie leitet erfolgreich das Mutter-Kind-Turnen und ist nun Ansprechpartnerin für Eltern wie Jugendliche für deren Anliegen gegenüber der Clubspitze. Bestätigt wurde Peter Werle als 3. Vorsitzender wie Uwe Czernik als Kassierer.

Beiträge Eine Anpassung um zwei Euro gab der Vorstand in die Runde, um sich von der Akzeptanz ein Bild zu machen. Die Abstimmung ist auf der Hauptversammlung 2021 geplant. Zur Begründung gab Geschäftsführer Coenen an, dass der SV Menzelen finanzielle Puffer benötige – „auch, um mehr Flexibilität zeigen zu können, beispielsweise bei den Übungsleitern“.

Dass der Vereinssport nicht allein über Ehrenamtliche abgedeckt werden kann, sei schon seit langer Zeit bekannt und zugleich auch eine Sorge, wie Clanzett eindringlich zu bedenken gab. „Wir brauchen Übungsleiter, um unser Angebot aufrecht zu halten.“ Der Verein wäre dann in der Lage, ihnen ein kleines Salär zu zahlen. Gleichzeitig führte Clanzett an, dass der SVM mit seinen Sportangebot sehr breit aufgestellt sei.

Der Vorstand denke über eine moderate Erhöhung bis zur nächsten Hauptversammlung nach. Clanzett: „Über unsere letzte Beitragsanpassung haben wir 2014 abgestimmt und sie zum Januar 2015 umgesetzt.“

Abteilungsberichte Es wurde klar, wie sehr die Mitglieder in den vergangenen Monaten auf ihren Sport verzichten mussten. Neben dem Pandemie bedingten Saison-Abbruch mussten etliche Veranstaltungen, absagt wurden. Wie das Eltern-Kind-Turnen nach den Sommerferien unter Beachtung der Corona-Regeln klappt, schilderte Übungsleiterin Nancy Kleinefeldt. Alle Teilnehmer desinfizieren sich die Hände vor und nach dem Sport. „Und wir desinfizieren vorher und nachher die benutzten Geräte.“

Ehrungen Für ihre Vereinszugehörigkeit wurden unter anderem Friedhelm Großholtfurth (50 Jahre), Manfred Hußmann, Martin Nühlen sowie Marlies Wronksi (alle 40) ausgezeichnet. Zur Zeit hat der SV Menzelen 550 Mitglieder.