1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Handball-Landesliga: TuS Xanten unterlieg dem TV Issum mit 21:26

Handball-Landesliga : Die Belohnung für den TuS Xanten bleibt aus

Das Schlusslicht hat sich gegen Tabellenführer TV Issum tapfer geschlagen. Der leidenschaftliche Auftritt gab Trainer Michael Kessel Zuvericht für die nächsten Aufgaben. Xanten unterlag mit 21:26.

 In der Handball-Landesliga hat Spitzenreiter TV Issum wie erwartet die zwei Punkte aus Xanten mitgenommen. Doch hielt das Schlusslicht sehr gut dagegen. Die TuS-Männer unterlagen „nur“ mit 21:26 (11:12) und verbleiben ohne Punktgewinn am Tabellenende. Trainer Michael Kessel sagte: „Es war ein Spiel auf Augenhöhe, in dem wir nicht schlechter waren. Wir haben es leider nicht geschafft, mal in Führung zu gehen.“ Die Hausherren traten mit der richtigen Einstellung auf und spielten mit viel Leidenschaft. Beim Stand von 18:18 zehn Minuten vor Schluss hatte Kessel das Gefühl, dass sein Team nun nachlegen kann. Doch stattdessen warfen die Gäste schnell drei leichte Treffer. „Das war der Knackpunkt, der schließlich zur Niederlage führte“, resümierte der TuS-Coach. Die individuelle Klasse des TVI machte letztlich den Unterschied aus. Kessel: „Wir haben uns dennoch den Respekt verdient. Ich schaue mit Zuversicht den nächsten Aufgaben entgegen.“ Tore: Scheffers (4), Ernst (4/2), Kühl (3/2), Orlowski, Dertinger (je 3), Erdmann, Sernetz (je 2).