1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Fußball: Xanten nimmt beim 3:2-Sieg alle Punkte aus Repelen mit

Fußball-Bezirksliga : Xanten nimmt alle Punkte aus Repelen mit

Der Aufsteiger gewann mit 3:2 nach 1:2-Rückstand bis zur 65. Minute. Marvin Braun gelang der siegbringende Treffer für den Tabellendritten.

Thomas Dörrer bemerkte zwar, dass die Fußballer des TuS Xanten auf dem Kunstrasenplatz beim VfL Repelen nicht ihren besten Tag erwischt hatten, der Trainer des Aufsteigers durfte aber dennoch einen 3:2 (1:1)-Sieg bejubeln.

Von Beginn an war’s ein hitziges Bezirksliga-Spiel. Luca Binias erzielte nach 24 Minuten den ersten Treffer. Danach ließen die Domstädter in der Zweikampfführung den Einsatz vermissen, Linus Neukirchen glich folgerichtig aus (32.). Das starke Kurzpassspiel der Repelener stellte den TuS vor Probleme. Enes Balci (52.) drehte die Partie kurz nach Wiederanpfiff. Wenig später haderte Repelens Sportlicher Leiter Sascha Weyen vor allem mit einer Szene, die sich Mitte der zweiten Halbzeit ereignete: „Es hätte einen klaren Elfer geben müssen. Der Drops wäre gelutscht gewesen.“

Stattdessen vollzog Thomas Dörrer einen cleveren Schachzug. Mit der Einwechslung von Norwin Meyer ging ein Ruck durch die Mannschaft. „Er hat unser Spiel angekurbelt. Am Ende hatten wir auch konditionelle Vorteile“, meinte der Coach, der noch die Treffer von Christopher Kimbakidila (65.) und Marvin Braun (77.) sah. Während die Xantener auf Platz drei stehen, müssen sich die Repelener weiter nach unten orientieren. „Ein Unentschieden wäre absolut gerecht gewesen“, sagte Weyen.

Repelen: Kuhlmann; Vardar, Balci, Sengül (46. Hodzic), Yilmaz (70. Akdas), Jordan (46. Günes), Duman, Alemdar, Sylla, Abou-Soueid (65. Szczepanowski), Neukirchen.

Xanten: Domagalla; Vengels, Ofterdinger, Binn, Braun, Bücken, Binias (87. Neinhuis), Kimbakidila, Hahn (60. Hahn), van de Loo (67. Timm), Morawin.