1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Fußball: SV Menzelen gewinnt 2:0 beim SV Vyma

Fußball-Kreisliga B : Marco Alkämper profitiert von Torwartfehler

Der SV Menzelen schlug Vyma zum Saison-Auftakt mit 2:0. Der TuS 08 Rheinberg kassierte auswärts sechs Gegentreffer.

(ND) Am ersten Spieltag bekamen die Zuschauer in Ginderich einiges geboten. Neun Treffer schossen die Mannschaften des GSV und aus Orsoy. Ein kurioses Tor fiel bei der Partie des SV Vyma gegen Menzelen.

SV Vynen-Marienbaum – SV Menzelen 0:2 (0:2). Im Duell der beiden Trainer-Debütanten setzte sich SVM-Übungsleiter Frank Griesdorn mit seiner Mannschaft erfolgreich gegen die Vyma-Elf von Sebastian Haberle durch. Der unterlegene Coach konnte die Niederlage schnell einordnen: „Einzelne Momente haben dieses Spiel entschieden. Unser Gegner war einfach cleverer.“ Damit bezog er sich auch auf die Chancenverwertung der Hausherren.

Lutz Peters und Robin Pils vergaben beide gute Gelegenheiten. Den ersten Gegentreffer kassierte der Gastgeber nach einer Freistoßflanke. Benedikt Griesdorn drückte den Ball über die Linie. Haberle ärgerte sich über die „abseitsverdächtige Situation“. Vor dem zweiten Treffer traf Vynen-Keeper Kevin Langendonk bei einem Abschlag einen gegnerischen Spieler so unglücklich am Rücken, so dass der Ball zu einer Steilvorlage für SVM-Stürmer Marco Allkämper wurde. Dieser konnte das Tor nicht mehr verfehlen und sicherte sich und seinem Team damit den erhofften „Dreier“ zum Saison-Auftakt.

Viktoria Birten – SV Büderich 3:1 (2:0). Mit einem Kunstschuss startete die Viktoria in die neue Spielzeit. Rene Schwarzmeier versenkte die Kugel nach einer Viertelstunde in den Winkel. „Das frühe Tor hat uns natürlich in die Karten gespielt“, resümierte Heim-Coach Alexander Wisniewski. Der Treffer von Christian Reymann und durch ein Eigentor von Marius Ploch baute Birten die Führung aus. Beim Auswärtsteam konnte sich nur Sascha Ströter über ein persönliches Erfolgserlebnis freuen.

SV Ginderich – SV Orsoy 5:4 (3:1). Tore: Hovestadt (2), Holtforth, Drißen, Theußen/ Ayna (3), Arslan.

SSV Lüttingen II – SV Sonsbeck III 0:3 (0:2). Tore: Schuster, Mader, Klein.

FC Rumeln-Kaldenhausen III – TuS 08 Rheinberg 6:0 (3:0). Tore: Kosrien (4), Koloczek, Hammerschmidt.

SV Budberg IV – SV Budberg II 0:3 (0:1). Tore: J. Grundmann, Nühlen, Berendsen.

Rumelner TV II – SV Borussia Veen II 2:1 (2:1). Tore: Lohmöller, Fieberg/ Gietmann.

Kreis Kleve-Geldern: DJK Labbeck-Uedemerbruch – SV Issum 2:1 (2:0). Die Hausherren erkämpften sich verdient einen knappen Erfolg. Azad Sacik netzte in der 13. Minute zur Führung ein. Sebastian Hulstein legte nach. Der Gegentreffer fiel erst in der Nachspielzeit.

Vorgezogen: Sonsbeck III spielt schon am Donnerstag gegen Rumeln II. Anstoß ist um 20 Uhr.

(ND)