1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Fußball-Oberliga: SV Sonsbeck spielt zum Auftakt beim SC St. Tönis 2:2

Fußball-Oberliga : 2:2 – Sonsbeck steckt 0:2-Rückstand weg

Fußball-Oberliga: Der Aufsteiger punktete zum Auftakt beim SC St. Tönis. Noah Devran Andich Abdeslam erzielte für den SVS das erste Saisontor.

Nach einer ungeschlagenen Vorbereitung sind die Fußballer des SV Sonsbeck ins Abenteuer Oberliga mit einem verdienten 2:2 (2:1)-Remis gestartet. Beim SC St. Tönis drehten die Rot-Weißen vor rund 200 Zuschauern einen frühen 0:2-Rückstand noch durch die Treffer von Noah Devran Andich Abdeslam und Alexander Maas. In die Anfangsformation schafften es mit Andich Abdeslam, Servet Aydin und Denis Massold gleich drei Neuzugänge.

Die erste Viertelstunde verschliefen die Rot-Weißen und lagen bereits nach vier Minuten mit 0:1 hinten. Nach einer Ecke stand Niklas Withofs ganz allein am zweiten Pfosten und traf zur SC-Führung. In der zwölften Minute konnte Philipp Elspaß eine scharfe Hereingabe von Brian Dollen gerade noch entschärfen. Wenig später erhöhte Johann Noubissi Noukumo auf 2:0 (15.). Damit war der Aufsteiger schon früh ins Hintertreffen geraten und musste erkennen, dass die Oberliga Niederrhein ein ganz anderes Kaliber ist, wo jeder Fehler eiskalt bestraft wird.

 Klaus Keisers (links), hier gegen Simon Kuschel, gewann mit dem SVS den ersten Oberliga-Punkt.
Klaus Keisers (links), hier gegen Simon Kuschel, gewann mit dem SVS den ersten Oberliga-Punkt. Foto: Jakob Klos

Aber die Mannschaft von Trainer Heinrich Losing krempelte bei sommerlichen Temperaturen die Ärmel hoch und kämpfte sich mit Unterstützung der Sonsbecker „Ultras“ zurück ins Spiel. Andich Abdeslam verkürzte nach einer Ecke von Jannis Pütz auf 1:2 (23.). Der Anschluss kam zum richtigen Zeitpunkt. Sonsbeck präsentierte sich fortan selbstbewusster, und die Gästespieler drückten der Partie ihren Stempel auf. Bis zur Pause erspielte sich der Neuling optisch sogar mehr Spielanteile. Weitere Torchancen blieben jedoch aus, sodass der Gastgeber mit einer knappen Führung in die Pause ging.

  • Spielszene aus dem letzten Aufeinandertreffen in
    SV Sonsbeck vor Oberliga-Knaller : Es gibt noch Tickets fürs Spiel gegen den KFC
  • Mit vereinten Kräften stoppen Brian Dollen
    Fußball-Oberliga : SC St. Tönis gibt 2:0-Führung noch aus der Hand
  • MSV-Fans auf der Tribüne.
    Enttäuschung nach 2:2 gegen RWE : Duisburgs verhängnisvolle Derby-Minuten sorgen für Frust

Kurz nach dem Seitenwechsel mussten die zahlreich mitgereisten Sonsbecker Anhänger kräftig durchatmen. Branimir Galic tauchte frei vor Keeper Tim Weichelt auf, scheiterte jedoch am SVS-Kapitän. Anschließend vergab Jamie van de Loo (50./52.) zweimal, ehe Alexander Maas einen Konter zum 2:2 (56.) abschloss. Vorausgegangen war die Vorarbeit von Massold und van de Loo. Nach einer schläfrigen Anfangsphase war der Ausgleich mittlerweile verdient. Danach blieb die Partie ausgeglichen und bis zum Ende spannend. Aber keiner der beiden Teams schaffte es noch, sich entscheidend vor dem gegnerischen Gehäuse durchzusetzen, sodass die Punkteteilung in Ordnung ging.

Losing meinte zum ersten Auftritt in der Oberliga: „Insgesamt bin ich zufrieden mit dem Spiel meiner Jungs. Natürlich ist ärgerlich, dass wir den Start verpennt haben. Aber St. Tönis hat eine brutale Stärke bei Standards. Dennoch müssen wir anders verteidigen. Aber wie wir nach dem 0:2 zurückgekommen sind, war schon stark.“ Seine Mannschaft habe Moral bewiesen. Losing weiter: „Zum Schluss war‘s ein offenes Spiel. Wenn wir die Konter besser ausgespielt hätten, wäre noch mehr drin gewesen.“ Jetzt heißt es, Kräfte sammeln. Schon am Mittwoch, 19 Uhr, empfangen die Rot-Weißen zum ersten Heimspiel den KFC Uerdingen.