Fußball-Oberliga Sonsbecker Aufholjagd wird belohnt

Sonsbeck · SVS-Verteidiger Philipp Elspaß traf in der Nachspielzeit gegen den TVD Velbert zum 2:2. Nach einer halben Stunde führte der Gast bereits mit 2:0. Das Anschlusstor für die Rot-Weißen gelang Klaus Keisers.

Kopfballduell im Willy-Lemkens-Sportpark mit Klaus Keisers (hinten) und Philipp Elspaß, die beide ein Tor für den SV Sonsbeck erzielten.

Kopfballduell im Willy-Lemkens-Sportpark mit Klaus Keisers (hinten) und Philipp Elspaß, die beide ein Tor für den SV Sonsbeck erzielten.

Foto: Armin Fischer (arfi)

Eine Nummer zu groß schien der TVD Velbert für den SV Sonsbeck in der Fußball-Oberliga in der ersten Halbzeit zu sein. Dank einer Leistungssteigerung im zweiten Durchgang verdienten sich die Rot-Weißen aber durch die Treffer von Klaus Keisers und Philipp Elspaß ein 2:2 (0:2)-Unentschieden. Die Spieler des Tabellendritten konnten es kaum glauben, dass sie diese Partie noch aus den Händen gegeben hatten. Die Sonsbecker dagegen lagen sich in den Armen und feierten einen späten Punktgewinn