1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Fußball-Landesliga: Sonsbeck will im Saison-Endspurt nicht nachlassen

Fußball-Landesliga : SV Sonsbeck will im Saison-Endspurt nicht nachlassen

Dem Spitzenreiter bietet sich womöglich am Sonntag bei der kriselnden SGE Bedburg-Hau die nächste Aufstiegschance. Drei Spieltage stehen noch aus. Trainer Heinrich Losing fordert höchste Konzentration.

Der SV Sonsbeck ist kurz davor, den Aufstieg in die Fußball-Oberliga perfekt zu machen. Drei Spiele stehen noch aus. Am Sonntag um 16 Uhr gastiert der Spitzenreiter bei der SGE Bedburg-Hau – und möchte mit einem Sieg dem Ziel den entscheidenden Schritt näherkommen. Fünf Punkte beträgt der Vorsprung auf den SV Scherpenberg, der bereits am Samstag in Fischeln spielt.

Von dem Ergebnis hängt also ab, ob die Rot-Weißen bei der SGE vorzeitig Meister werden können. Heinrich Losing nimmt den kommenden Gegner sehr ernst. „Ich lasse mich von den letzten Ergebnissen der SGE nicht blenden. Das ist eine unangenehme Mannschaft, wo wir wieder alles abrufen müssen. Wir dürfen nicht nachlassen und müssen an die Pokal-Leistung anknüpfen. Wir benötigen die gleiche Laufbereitschaft mit und gegen den Ball“, sagte der Coach, der definitiv auf Luca Janßen (Bänderriss) und Jannis Pütz (beruflich verhindert) verzichten muss. Nathnael Scheffler gehört nicht mehr dem Kader an (wir berichteten).

Das Jahr 2022 steht unter keinem guten Stern für die Gastgeber. Die Mannschaft von Trainer Sebastian Kaul steckt in der Krise und konnte die letzten fünf Pflichtspiele nicht gewinnen. Am Dienstag unterlag der Landesligist im Kreispokal beim A-Ligisten Alemannia Pfalzdorf mit 1:2. Kaul findet die Situation zwar angespannt, aber auch komfortabel: „Wir haben unser Saisonziel mit dem Klassenerhalt bereits geschafft. Dennoch waren die letzten Wochen nicht gut. Ich möchte gegen Sonsbeck ein gutes Spiel meiner Mannschaft sehen.“ Er fordert dafür von seiner Elf die Fußball-Grundtugenden ein. „Wir wollen dem Spitzenreiter das Leben schwer machen. Ich gönne Sonsbeck den Aufstieg und schätze die Arbeit von Heinrich Losing.“

  • Sebastian Kaul: „Wenn wir nicht alles
    Fußball-Landesliga : Sebastian Kaul: „Wir sind etwas von unserem Weg abgekommen“
  • Alemannia Pfalzdorf, hier Kapitän Lars Völpert
    Fußball-Kreispokal Kleve/Geldern : Die nächste Pleite für die SGE Bedburg-Hau
  • Hiergeblieben: Scherpenbergs Kapitän Nico Frömmgen versucht
    Fußball : Ein brisantes Kreispokal-Halbfinale

Personell sieht es bei der SGE weiterhin nicht gut aus. Es muss fasst eine komplette Elf aussetzen. Vor allem die Torjäger Robin Deckers und Falko Kersten fehlen. „Elf Spieler werden wir wohl zusammen bekommen. Ich werde den Kader mit Spielern aus der Reserve und U19 auffüllen müssen und wahrscheinlich selber meine Schuhe anziehen“, meinte Kaul, der von den Akteuren auf dem Platz eine Reaktion erwartet. „Wir müssen uns mehr wehren.“