Fußball-Bezirksliga TuS Xanten setzt sich in Rindern mit 2:0 durch

Xanten · Durch ein frühes Tor von Tim Reuters und einen späten Treffer des eingewechselten Tim Beßler gewinnt Fußball-Bezirksligist TuS Xanten am Freitagabend beim SV Rindern mit 2:0. Für Philipp van Huet ist die Saison bereits beendet.

Tim Reuters gelang das 1:0 für den TuS Xanten in Rindern.

Tim Reuters gelang das 1:0 für den TuS Xanten in Rindern.

Foto: Jakob Klos

Mit einem Lächeln im Gesicht machten sich Johannes Bothen und Levin Bardehle von der Anlage des Fußball-Bezirksligisten SV Rindern auf den Heimweg. Der Trainer des TuS Xanten und sein „Co“ hatten ihre Mannschaft perfekt eingestellt. Die Gäste gewannen beim Tabellennachbarn mit 2:0 (1:0). Vor der Pause lief der TuS den Gegner immer wieder hoch an, Rindern fiel nicht viel ein. Tim Reuters köpfte seinen Farben bereits in der neunten Minute nach einer Ecke von Velibor Geroschus in Führung. Nach der Pause stand die Xantener Defensive kompakt. Der SVR versuchte es mit hohen Bällen, blieb aber zumeist ungefährlich. In der 89. Minute fiel das 2:0 durch Tim Beßler, der einen Steckpass des ebenfalls eingewechselten Lukas Maas erfolgreich im Netz unterbrachte. Am nächsten Sonntag steht wieder ein Kreis-Derby an. Dann kommt der TuS Asterlagen an den Fürstenberg.

Es spielten: Jansen; Bücken (90.+1 Lo Curto), Reuters, J. Vengels, L. Vengels, N. Maas, Braun, L. Neinhuis (60. L. Maas), Kimbakidila (68. Epp), Geroschus (79. Beßler), Wellmanns.

Info: Für Philipp van Huet ist die Saison gelaufen. Er fällt mit einem Innenmeniskusriss im rechten Knie länger aus.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort