1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Fußball-Bezirksliga: Borussia Veen behält in Weeze mit 7:1 die Oberhand

Fußball-Bezirksliga : Borussia drei Klassen besser als der Gegner

Veen siegte deutlich mit 7:1 beim TSV Weeze. Patrick Bertsch erwischt einen „Sahnetag“.

Das größte Lob gab es hinterher im Vereinsheim, wo ein Zuschauer seinem Nachbarn erklärte, dass „die fast drei Klassen besser waren“. Die, das waren die Veener Borussen, und der enttäuschte Besucher gehörte zum Lager des TSV Weeze, der soeben eine satte 1:7 (0:3)-Abfuhr der Gäste aus dem Krähendorf hatte hinnehmen müssen.

„Es macht einen schon stolz, wenn man so etwas hört“, freute sich auch Veens Trainer Christian Hauk über den unerwarteten Zuspruch, der aber auch den Nagel auf den Kopf traf. Die Borussia wartete beim Mitaufsteiger mit einer überaus disziplinierten Taktik auf, wich trotz dreier Treffer im ersten Abschnitt nicht von ihrer Ordnung ab und überwand die Gastgeber immer wieder mit klug vorgetragenen Kontern nach Ballgewinnen. Spätestens mit dem vierten Veener Tor nur wenige Minuten nach Beginn des zweiten Abschnitts gingen auch die letzten Köpfe im Weezer Team nach unten - das Ergebnis war ein unerwartetes Schützenfest, über dessen Höhe sich die Gastgeber noch nicht einmal beschweren durften. „Wir sind sehr kompakt aufgetreten und haben die Zweikämpfe für uns entschieden“, hätte Hauk den Herren im Vereinsheim noch erklären können.

Zudem, im Angriff der Borussia läuft es. Den Auftritt des dreifachen Torschützen Patrick Bertsch adelte Hauk als „Sahnetag“ seines Stürmers. Jan Büren, nach zweimaliger Spielpause wieder im Team, meldete sich als Doppeltorschütze zurück. Für die weiteren Treffer sorgten Dennis Tegeler und Julian Meier.

Borussia Veen: Grewe; Münzner, Minten (80. Kuper), Terlinden, Schultz, Gietmann, Tegeler, Klemmer (85. Kronen), Meier, Büren, Bertsch (70. Holz).