1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Frauenfußball: Erster „Dreier“ für Budberg II, Lüttingens Serie reißt

Frauenfußball : Erster „Dreier“ für Budberg II, Lüttingens Serie reißt

Den ersten Saison-Sieg eingefahren, den Spitzenreiter entthront und die Rote Laterne weitergegeben – für die Fußballfrauen des SV Budberg II hätte es nicht besser laufen können.

Beim TSV Kaldenkirchen gab’s einen 3:1 (1:0)-Erfolg. „Unser offensives Pressing hat dem Gegner nicht gefallen und war die Grundlage für unseren Erfolg“, erläuterte Trainer Christian Görgen seine Strategie.

Lisa Baum erzielte die Führung, die bis kurz nach der Pause Bestand hatte. Nach dem Ausgleich brachten Stefanie Behrens mit einem verwandelten Foulelfmeter und Charlyne Silvente Perez die Gäste mit einem Doppelschlag (68./70) auf die Siegerstraße. Svenja Grootz erlitt eine Sprunggelenksverletzung. Sie wird möglicherweise längerfristig ausfallen.

Endgültig angekommen in der Bezirksliga ist Borussia Veen. Der Aufsteiger gewann mit 1:0 (1:0) bei Niersia Neersen. In einer umkämpften Begegnung war Julia Kannegieter die „Frau des Tages“. Sie erzielte in der 51. Minute den entscheidenden Treffer. Gestoppt wurde der Lauf des SSV Lüttingen beim TSV Wachtendonk-Wankum. Die Gäste unterlagen mit 0:1 (0:1). In der 21. Minute musste Torfrau Julia Spolders hinter sich greifen. Lüttingen versuchte alles, aber die Aktionen blieben erfolglos.