1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Frauen-Handball: Die HSG Alpen/Rheinberg gewann mit 27:24 in Rheinhausen

Handball-Verbandsliga : HSG-Frauen imponieren Trainer Jürgen Mölleken

Durch eine starke kämpferische Leistung hat die Verbandsliga-Mannschaft aus Alpen/Rheinberg mit 27:24 beim VfL Rheinhausen gewonnen. Die HSG beendete die Hinrunde auf dem zehnten Tabellenplatz und hätte den Klassenerhalt bei einem Saisonabbruch sicher.

Das sieht doch jetzt schon wesentlich freundlicher aus für die HSG Alpen/Rheinberg: Nach dem 27:24 (15:13)-Erfolg beim VfL Rheinhausen verbesserte sich das Frauen-Team in der Handball-Verbandsliga auf den zehnten Tabellenplatz. Damit steht auch fest, dass die HSG nach der Hinrunde definitiv nicht auf einem Abstiegsplatz steht. Das ist insofern wichtig, weil es dem Team den Klassenerhalt sichern würde, sollte es wegen der Corona-Pandemie doch noch zu einem Saison-Abbruch kommen. Trainer Jürgen Mölleken: „Die Mannschaft hat aufopferungsvoll gekämpft und mir mit dieser Leistung wirklich imponiert.“ In der Schlussphase geriet der Sieg kurzzeitig in Gefahr, als die Gäste gleich zwei Hinausstellungen verkraften mussten. „Wenn wir weiter so geschlossen auftreten, müssen wir uns keine Sorgen machen“, so der HSG-Coach. Es spielten: Ketheeswaranathan; van Megern (1), M. Manca (4), Hochstrate (8/5), Hetkamp, Pude (6), Lehnhoff (1), L. Manca, Schubert (2), Waldermann (5/1).

(me)