1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Erster Winterpausen-Zugang beim SV Sonsbeck ist fix

Fußball-Landesliga : Erster Winterpausen-Zugang beim SV Sonsbeck ist fix

Der 18-jährige Daniel Gross kommt für die Defensive. Zwölf Spieler gaben derweil ihre Zusage für die neue Saison.

Nach drei Siegen und zwei Niederlagen in der Vorbereitung auf die Rückserie steht für Fußball-Landesligist SV Sonsbeck am Mittwochabend um 19.30 Uhr beim Oberligisten Union Nettetal der letzte Härtetest vor dem Punktspiel am 9. Februar gegen den SC Kapellen-Erft an. Und vor der Generalprobe vermelden die Rot-Weißen den ersten Neuzugang.

Daniel Gross spielte zuletzt für die A-Junioren des KFC Uerdingen in der Niederrheinliga. Der 18-Jährige wohnt in Neukirchen und lief zuvor für den SV Straelen und Rot-Weiß Essen auf. Der Rechtsfuß ist defensiv flexibel einsetzbar, soll aber verstärkt als Außenverteidiger spielen. Ihn zeichnet ein gutes Spielverständnis und Passspiel aus. Verlassen hat den SVS überraschend A-Junior Hauke Riddermann, der sich in den erweiterten Landesliga-Kader gespielt hatte. Riddermann zieht’s in die Heimat zum SV Uedem. „Hauke wird ab Sommer eine Ausbildung beginnen, wo er nicht mehr regelmäßig trainieren kann und für uns dann keine Alternative mehr ist. Da sein Heimatverein noch im Aufstiegskampf befindet, hat er um die sofortige Freigabe gebeten, um dort zu helfen“, erklärte Losing.

Heiner Gesthüsen, der Sportliche Leiter, teilte derweil mit, dass der Großteil des aktuellen Kaders für die kommende Saison zugesagt habe. Mit Kapitän Tim Weichelt, Robin Schoofs, Tobias Meier, Luca Terfloth, Sebastian Leurs, Timo Evertz, Jannis Pütz, Luis Ramon Gizinski, Klaus Keisers, Max Werner, Max Fuchs und Jan-Luca Geurtz bleibt der Stamm zusammen. „Wir möchten im Sommer keine große Fluktuation haben. Aber insgesamt müssen wir den Kader breiter aufstellen“, so Gesthüsen, der sich mit den anderen Spielern „in guten Gesprächen befindet“.