Lokalsport: Erkan Ayna bleibt Fußball-Abteilungsleiter

Lokalsport: Erkan Ayna bleibt Fußball-Abteilungsleiter

Der Spieler der "Ersten" wurde in seinem Amt bestätigt. Neuer Obmann ist Mark Kolanczyk.

Im Mittelpunkt der Fußball-Abteilungsversammlung des SV Orsoy mit 24 Zuhörern standen die baulichen Veränderungen. Gleich vier Projekte werden die Mitglieder des Clubs in den nächsten Tagen und Wochen beschäftigen.

Ganz oben an steht die Erneuerung der Flutlichtanlage. Während Sturm Friederike wütete, war einer der sechs Masten der in die Jahre gekommenen Beleuchtung umgeknickt. Wie Jugend-Obmann Johannes Strohscheidt, der beim SVO für diese Baumaßnahme die Fäden in der Hand hält, ausführte, ist die Finanzierung gesichert. Die Bauarbeiten können jedoch erst bei trockenem Wetter durchgeführt werden und sollen pünktlich zum Herbst dieses Jahres abgeschlossen sein. Kurz vor dem Ende stehen dagegen die Baumaßnahmen des neuen Kabinentraktes. Hier erfolgt in der kommenden Woche die offizielle Abnahme. Geklärt sind inzwischen die baurechtlichen Fragen bezüglich eines dritten Spielfeldes, das nach den Vorstellungen der Vereinsspitze vornehmlich als Bolzplatz für die Jugend genutzt werden soll. Auch hier soll mit dem Bau begonnen werden, sobald es di äußeren Bedingungen zulassen. Eine vierte Maßnahme, die Errichtung eines Kleinfeldes mit Kunstrasen, ist auf einen späteren Zeitpunkt verschoben worden, obwohl sich die entsprechenden Bauteile bereits auf der Anlage am Gildenkamp befinden.

  • Lokalsport : Draganov macht's: Sportlicher Leiter auch SVO-Trainer

Erfreulich ist die Mitglieder-Entwicklung in der Abteilung. Derzeit gibt's 216 Balltreter. Das entspricht einem Plus von 16 Kickern gegenüber dem letzten Geschäftsjahr. Wie Abteilungsleiter Erkan Ayna, der einstimmig für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt wurde und selber in der "Ersten" auf dem Platz steht, ausführte, habe der SVO aus den letzten beiden Spielzeiten gelernt. "Nicht zuletzt der kleine Kader unserer A-Liga-Mannschaft hat Erfolge verhindert." Gemeinsam mit dem neuen Trainer, Daniel Zvar, sowie Sportlichen Leiter, Igor Draganov, möchte Ayna für die Saison 2018/2019 einen 26-köpfigen Kader zusammenstellen, um zum hundertjährigen Jubiläum den Aufstieg in die Bezirksliga feiern zu können.

Wiedergewählt wurde Strohscheidt als Jugend-Obmann und Abteilungskassierer. Neu im Amt ist Mark Kolanczyk, der Mark Stieler als Senioren-Obmann ablöst.

(JS)