Lokalsport: Ein Imagefilm über die Budberger Vereinsfamilie

Lokalsport: Ein Imagefilm über die Budberger Vereinsfamilie

Das Video soll im Sommer die neue Homepage des SVB ergänzen. Auf der Hauptversammlung verkündete Dr. Peter Houcken einen Mitgliederzuwachs. Kurt Köhnen bekam die Ehrennadel.

Der SV Budberg hat einiges zu bieten. Was genau, wird im Sommer in bewegten Bildern zu sehen sein. Derzeit wird an einem Imagefilm gearbeitet. Auch davon erfuhren die Mitglieder während der Hauptversammlung im Bürgerhaus.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden, Dr. Peter Houcken, ging's schnell zur Tagesordnung. Der Vereinschef blickte auf eine "gute, harmonische Arbeit zurück" und bedankt sich bei allen Ehrenamtlern. Zu seiner Freude sind 30 Mitglieder dazugestoßen, so dass nun 1356 Kinder, Jugendliche und Erwachsene dem SVB angehören. Bezogen auf diese Zahl stellte der Vorsitzende nachdenklich fest, dass zu seinem Bedauern nur eine "Handvoll" Mitglieder zur Versammlung erschienen seien.

Der Aufbau "einer zeitgemäßen Homepage" sei geglückt. Für die Sommerzeit ist ein Imagefilm angekündigt, der die Internetseite ergänzen soll. Ein zentrales Thema darin wird sicherlich die Sportanlage sein. Houcken sprach von einem "kleinen Schmuckkästchen", für das die Verantwortlichen viel "Lob von außerhalb" erhalten. Umso mehr stören da die Graffiti in der Umgebung. Die Schmierereien zeigen die Kürzel des Vereins, weshalb sich Anwohner beschwerten. Der Vorsitzende kündigte an, die Graffiti beseitigen zu lassen.

In dem Bericht der Tischtennis-Abteilung war zu hören, dass es ein Nachwuchsproblem gebe. Trotz des neuen Hallenbodens schrumpfe die Zahl der Kinder und Jugendlichen. Bei den Wahlen wurde der 2. Vorsitzende Ramon van der Maat, die 1. Geschäftsführerin Dr. Regina Junker und Sozialwart Michael Nagels wiedergewählt. Veränderungen gab's beim Posten des Datenschutzbeauftragten, den nun Mathias Lorenz bekleidet. Zudem schied Daniel Peetz als Kassenprüfer aus. Sein Nachfolger ist Tobias Pacynski. Der Spieler der ersten Fußball-Mannschaft wurde zudem für seine 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Wesentlich länger ist Kurt Köhnen (Fußball-Abteilung) dabei. Ihm wurde eine Urkunde samt Ehrenadel für 70 Jahre Vereinstreue überreicht.

Des Weiteren wurden Friedhelm Albeck (Schwimmen), Marlene Pötters, Ludwig Pötters und Hermann Lemmen (alle Tennis-Abteilung) für 60-jährige Mitgliedschaft persönlich geehrt. Christel van den Boom (Tennis-Abteilung) und Heinz Rebentisch (Turn-Abteilung) sind vor rund 50 Jahren dem SV Budberg beigetreten.

(dni)