Lokalsport: Ein besonderes Spiel für Ann-Christin Hackstein

Lokalsport: Ein besonderes Spiel für Ann-Christin Hackstein

Das Wiedersehen von Handballerin Ann-Christin Hackstein morgen mit ihrer ehemaligen Mannschaft wird wohl nicht allzu herzlich sein. Die Rückraumspielerin war kurz vor dem Meisterschaftsauftakt vom TV Issum zur HSG Alpen/Rheinberg gewechselt. Am Sonntag ab 17 Uhr stehen sich die Teams in der Frauen-Verbandsliga gegenüber.

"Es ist auf jeden Fall zusätzliche Brisanz in dem Derby drin. Warum, kann ich gar nicht so genau sagen. Wir haben Ann-Christin jedenfalls nicht abgeworben. Sie ist auf uns zugekommen", weiß Trainer Sebastian Elbers, der mit einem "hitzigen" Aufeinandertreffen rechnet.

Hackstein ist gut drauf. Sie hatte am vergangenen Sonntag zehn Treffer geworfen. Die Issumerinnen stehen derweil bereits mit dem Rücken zur Wand. Alle sieben Partien gingen verloren. Die HSG hat keine Ausfälle zu beklagen.

(put)