1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Dreiband-Bundesliga: Xantener Dreiband-Team holt zu Hause vier Punkte

Dreiband-Bundesliga : BC Xanten setzt dickes Ausrufezeichen

Der designierte Bundesliga-Absteiger um Kapitän Roger Liere sammelte in den letzten zwei Saison-Heimspielen vier Zähler ein. Das 8:0 über den BSV Velbert war der erste Rückrunden-Sieg.

Die Dreiband-Cracks des Billardclub Xanten haben gezeigt, dass sie sich trotz des feststehenden Bundesliga-Abstiegs nicht hängenlassen. Sie holten in den letzten beiden Saison-Heimspielen vier Punkte und kletterten auf Tabellenrang sieben. Gegen Mitabsteiger BSV Velbert bejubelte das Team einen 8:0-Erfolg, die Partie tags darauf gegen BCC Witten endete 4:4. 

„Der Sieg über Velbert war schon grandios“, sagte Kapitän Roger Liere, der Torsten Anders in 37 Aufnahmen (50:39) bezwang. Spitzenmann Huub Wilkowski schlug Ismael Yasin „in einer Kampfpartie“ in 45 Aufnahmen (50:46). Den ersten Rückrunden-Erfolg machten Jack van Peer gegen Raymund Swertz (37/50:40) sowie Ramazan Durdu gegen Mehmet Ceylan (51/50:19) perfekt.

Im Duell gegen Witten fehlte Wilkowski, sodass Liere aufrückte und auf Deutschlands Nummer zwei, Ronny Lindemann, traf. Der Xantener Kapitän fing gut an, konnte aber nach der Pause nicht mehr mithalten. Liere unterlag in 30 Aufnahmen (29:50). Eine deutliche Niederlage musste auch van Peer gegen Murat Gökmen hinnehmen (45/35:50). Durdu lag gegen Simon Blondeel  mit 43:47 hinten, konnte das Spiel aber noch zu seinen Gunsten in 63 Aufnahmen drehen. Dirk Harwardt hatte gegen Volker Baten keine Probleme und setzte sich in 61 Aufnahmen (50:35) durch.

  • Die erste Gruppe der Saison 2022
    Touristische Angebote in Xanten : Mit der Seestern in die neue Saison
  • Monheims Benjamin Schütz (l.) haut den
    Fußball-Oberliga, Aufstiegsrunde : FCM fehlt Konsequenz im letzten Drittel
  • Hannah Keuchel (TIX) und  Marcel Grewe
    Golf-Turnier für guten Zweck : Kiwanis sammelt Geld für Ukrainer

In zwei Wochen endet die Spielzeit mit zwei Auswärtsauftritten gegen Mannschaften aus den Top 3. Am 14. Mai geht‘s zum 1. BC Magdeburg, am 15. Mai nach Berlin zum Spitzenreiter BC International. „Wir wollen die Saison ordentlich zu Ende bringen und unseren Tabellenplatz behaupten“, so Liere.