Lokalsport: Drei Punkte für den SVO, da der Gegner kaum Spieler hat

Lokalsport : Drei Punkte für den SVO, da der Gegner kaum Spieler hat

Kampflos zu drei Zählern kam in der Fußball-Kreisliga A der SV Orsoy, weil im Nachholspiel gegen den ESV Hohenbudberg die Mannschaft des Gegners nicht antrat. Die Eisenbahner hatten keinesfalls zu heftig in den Mai getanzt - ihnen fehlen nach zahlreichen Platzverweisen und Gelbsperren schlichtweg die Spieler.

Ohnehin verfügt der ESV, der bereits seine zweite Mannschaft wegen fehlenden Personals abmelden musste, über einen sehr kleinen Kader. Noch von Orsoy aus versuchten die Hohenbudberger vergeblich, per Telefon einige Kandidaten, die noch einen Spielerpass für den ESV besitzen, nach Orsoy zu lotsen. Der SVO nutzte nach der Absage die unerwartete "Freizeit" zu einem lockeren Trainingsspielchen.

(JS)