1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Fußball: Der SV Sonsbeck macht dem KFC Uerdingen das Leben schwer

Fußball : Der SV Sonsbeck macht dem KFC Uerdingen das Leben schwer

Die erste Testpartie auf heimischem Rasen ging mit 1:2 verloren. Jonas Gerritzen erzielte das Tor. Tags zuvor hatte es ein 2:0 in Nettetal gegeben.

Diese 90 Minuten wird Robin Schoofs sicherlich heute noch in den Beinen spüren. Das 17-jährige Eigengewächs des SV Sonsbeck spielte gestern in der Testpartie der Oberliga-Mannschaft gegen den KFC Uerdingen auf der linken Seite der Viererkette durch. Der Youngster, der auch für die A-Jugend der Rot-Weißen aufläuft, machte seine Sache gut. Mit 1:2 (0:1) unterlag das Team von Trainer Thomas Geist vor rund 250 Zuschauern dem Regionalligisten. "Wir haben in der ersten Hälfte wenig zugelassen, nach dem Seitenwechsel mehr gewollt und dann das Mittelfeld gut zugestellt. Leider haben wir durch ein Eiertor verloren", sagte der Sonsbecker Coach. Die Gäste waren gut zu Fuß. Die Krefelder hatten eher mit der Vorbereitung begonnen und dementsprechend gerade im läuferischen Bereich Vorteile. Der SVS benötigte eine Weile, um in die Begegnung zu finden.

Fünf Zugänge standen in der Startelf. Außer Schoofs gehörte noch Marvin Haupt zur Abwehrformation. Bastian Grütter spielte neben dem neuen Kapitän Thomas Tennagels im zentralen defensiven Mittelfeld. Der groß gewachsene Max Fuchs sowie Michael Tißen liefen in der Offensive auf. Dass gerade im Spiel nach vorne noch nicht alle Rädchen ineinandergriffen, war klar. In der 17. Minute fiel das 0:1. Ein Steilpass in die Schnittstelle der Defensive landete bei Sebastian Hirsch, der Schlussmann Ahmet Taner keine Chance ließ. Aliosman Aydin schoss das Leder nach einer halben Stunde an den Pfosten. In der 37. Minute musste Sonsbecks Abwehrchef Jan-Paul Hahn mit einer Leistenzerrung raus.

In Hälfte zwei kam dann auch der SVS zu Chancen. Lukas Vengels vergab die erste Möglichkeit (59.). Die Entstehung des 1:1 konnte sich dann sehen lassen. Jonas Kremers flankte mustergültig auf den zur Pause eingewechselten Jonas Gerritzen, der aus vollem Lauf traf (65.). Das Tor wird auch Thomas Waldoch, dem Co-Trainer der U23 von Schalke 04, gefallen haben. Die "Knappen" treten am Mittwoch in Sonsbeck an. Beim 2:1 durch Moses Lamidi hatten die Gäste Glück, dass Haupt den Ball unhaltbar für Keeper Michael Burda abfälschte (85.).

Es spielten: Taner (46. Burda); Vengels, Hahn (37. Kralemann), Schoofs, Haupt (89. Keisers), Grütter (85. K. Etuk), Tennagels, Kremer, Fe. Terlinden (46. Gerritzen), Fuchs (64. B. Etuk), Tissen (79. Meier).

(RP)