Auftaktspiel in der Fußball-Kreisliga A : Ossenberg entzaubt den TuS Borth

Das Auftaktspiel der Fußball-Kreisliga A wurde für den Aufsteiger zum Debakel. Die Concordia ließ es am Freitagabend richtig krachen und gewann das Derby mit 6:1

Concordia Ossenberg hat am Freitagabend auf dem Rasen des TuS Borth ein dickes Ausrufezeichen gesetzt. Die Mannschaft von Trainer Marco Dietrich entzauberte den Aufsteiger mit einem Kantersieg. Die Gäste gewannen das Derby mit 6:1 (2:0). Vor über 200 Zuschauern flogen Borths Mathias Malorny mit der Ampelkarte (82.) und Ossenbergs Silas Baumbach (76.) mit Knallrot nach einem Revanchefoul vom Platz. Die Gäste gaben von Beginn an den Takt vor und erspielten sich etliche Chancen.

Silas Baumbach hatte in der 15. Minute das 1:0 auf dem Fuß, doch stand der Pfosten im Weg. Nach Hereingabe von Jonas Furthmann erzielte dann Dennis Lehmann das erste Ossenberger Tor. Schlussmann Juan Segura war machtlos (22.). Das 2:0 allein war schon das Eintrittsgeld wert. Baumbach startete von der Mittellinie aus seinen Sololauf. Auch der Borther Keeper konnte den Kapitän nicht stoppen, so dass er die Führung ausbaute (28.). TuS-Trainer Frank Misch reagierte und nahm in der Abwehr den ersten Wechsel vor. Chris Wendorff ging, Nick Wöhl kam rein (32.). Kurz vor dem Seitenwechsel verhinderte Mike Imhof das 0:3, als er kurz vor der Torlinie rettete.

Erster Höhepunkt im zweite Abschnitt war das 1:2 durch Philipp Hanz (53.). Doch die Gäste zeigten sich nicht geschockt und legten nach. Es folgten die „dollen fünf Minuten“. Niklas Noll traf zunächst zum 3:1 (67.).

Dann erhöhte Silas Baumbach mit einem Doppelpack (70./72.) für die Concordia. Wenig später trat er Hanz rüde um und sah Rot. Den Schlusspunkte hinter einer einseitigen Partie setzte Jesse Sticklat (81.). „Wir können es wesentlich besser“, sagte ein bedienter Frank Misch. TuS-Torhüter Segura hielt noch einen Strafstoß (83.).

Borth: Segura; Wendorff (32. Wöhl), Imhof (46. Armes), Enk, Kroggel (62. Herlitz), Kleintges-Topoll (75. Heydrich), Schmieler, Kehr, Hanz, Malorny, Reiter.

Ossenberg: A. Fuhrmann, J. Baumbach, Bentgens, Stolzke, J. Furthmann (71. Utech), Lehmann, van den Brock (64. Kaul), Noll (68. Hoffacker), Sticklat, Berghausen (54. Bangert), S. Baumbach.

Mehr von RP ONLINE