Lokalsport: Budbergerinnen landen auf Rang vier

Lokalsport : Budbergerinnen landen auf Rang vier

Einen munteren Auftakt in die Vorbereitung hat der SV Budberg bei der 40. Auflage des Hallenturniers des GSV Moers hingelegt. "Ich war grundsätzlich mit unserem Auftritt zufrieden. Wir haben es taktisch gut gemacht", sagte Coach Jürgen Raab, der an Torhüterin Kim Stawowy ein Extralob verteilte. Sie kassierte nur fünf Gegentreffer.

In der Vorrunde setzte sich Budberg mit 3:1 gegen Borussia Bocholt und mit 5:0 gegen den GSV Moers II durch. Mit Hemmerden teilte sich der Niederrheinligist die Punkte und unterlag dann Borussia Mönchengladbach II mit 0:1. Im Halbfinale war der SVB der Regionalliga-Mannschaft des GSV mit 0:3 unterlegen. Das Spiel um Platz drei verlor die Raab-Auswahl gegen des MSV Duisburg II mit 1:2 im Neunmeter-Schießen. Melissa Grimaldi verletzte sich am Oberschenkel. Die Bocholterinnen gewannen das Turnier durch einen 2:1-Erfolg über die Gastgeberinnen.

(sfk)
Mehr von RP ONLINE