Fußball-Bezirksliga : SVB muss Fehler minimieren

Fußball-Bezirksliga: Schlusslicht Straelen II erwartet Budberg zum Kellerduell.

 Marcel Blaschkowitz und Tim Wilke sind nicht zu beneiden. Die beiden trainieren Fußball-Mannschaften, die tief im Abstiegssumpf feststecken. Am Sonntag, 14.15 Uhr, stehen sich die Teams im Stadion an der Römerstraße gegenüber. Der SV Straelen II ist Schlusslicht der Bezirksliga mit zwölf Zählern, der SV Budberg Vorletzter. Wenn’s ganz dumm läuft, würde das Wilke-Team die Rote Laterne übernehmen.

„Wir müssen uns Stück für Stück nach vorne bewegen und Ergebnisse erzielen, die uns weiterbringen“, sagte SVB-Obmann Michael Nagels. Vor allem müsse die Mannschaft die Fehler minimieren. Die Stimmung innerhalb der Truppe sei weiter gut. In der Trainingswoche konnte Wilke bis zu 20 Balltreter zu den Einheiten begrüßen. Der Coach sollte seine Elf an die erste Saison-Partie erinnern. Da hatte Budberg die Straelener Zweitvertretung mit 4:0 bezwungen.

(put)