BSV Eversael bei Landesmeisterschaft

BSV Eversael mehrmals auf dem Treppchen: Bonacker und Peinemann NRW-Meister am Bogen

Bei der Hallen-Landesmeisterschaft des Bogensportverband NRW in Opladen, die an zwei Tagen in vier Durchgängen stattfand, haben die Teilnehmer des BSV Eversael zahlreiche Podiumsplätze erreicht. Gejubelt wurde über zwei Titel.

Zudem gab’s sechs zweite und zwei dritte Plätze. „Die Ergebnisse zeigen, dass der BSV Eversael Rheinberg auch auf Landesebene würdig vertritt“, sagte Pressewart Helmar Kasbrink.

Steffen Bonacker erreichte mit dem Blankbogen mit 514 Ringen bei den Herren Rang eins. NRW-Meister wurde zudem Tobias Peinemann mit 414 Ringen in der Herren-Wertung mit dem Primitivbogen. Zweite Plätze mit dem Blankbogen erzielten Dietmar Vangenhassend, Kirsten Kulms und Ernst Kerlen. Mit dem Primitivbogen kamen Mario Schubert sowie Helmar Kasbrink auf den Silberplatz.

  • Bogenschützen räumen ab : Eine Kreismeisterschaft ganz nach dem Geschmack des BSV Eversael

Die Herren-Mannschaft (Blankbogen) errang ebenfalls Silber – „allerdings nur theoretisch, da wegen einer Fehlpressung keine Medaillen ausgegeben wurden, sondern nur die Urkunden“, so Kasbrink. Sören Herborg bei den Recurve- und Doris Reif bei den Compoundschützen rundeten mit ihren dritten Rängen das starke Gesamtergebnis der BSV-Mitglieder ab.

(put)
Mehr von RP ONLINE